Ausverkauft!

Neuauflage für „Das Peak-Prinzip“ noch im Sommer 2005 geplant
Redaktion: Sebastian Nagel

Unglaublich aber wahr! Die Erstauflage des erst seit dem 25. März im Handel erhältlichen Buches von Jürgen Reis ist bereits so gut wie ausverkauft. Bestsellererfolge, Kooperationen aber auch Seminare, sorgten in den ersten Monaten für reißenden Absatz. Eine „Zwischeninventur“ vergangene Woche ließ die „Alarmglocken“ im Lager der consolution.at publishing läuten. Nur noch wenige Schachteln mit dem „Höfle-Logo“ zählte Expeditleiter Matthias Bröll. Und genau dort, wo der Erstdruck erfolgte, wird natürlich auch die zweite Auflage produziert. „Never Change a winning Team!“ – So werden die Druckmaschinen der Dornbirner Druckerei Höfle-Druck wohl schon im Sommer wieder im Einsatz sein.

Neue Auflage – 100% identer Inhalt

Doch nicht nur Druck und Papier betreffend, bleibt das zweite „Peak-Prinzip“ dem Original absolut treu. Außer einigen „Feinschliffen“ bei Satz und Lektorat, werden keinerlei Änderungen vorgenommen.

Bei einer kurzen Diskussion über diese Möglichkeit winkte Jürgen Reis sofort ab: „Ich will auch künftigen, an dieser Materie Begeisterten, die Möglichkeit bieten, das „Original“ des „Peak-Prinzips“ zu lesen. Das darin enthaltene Wissen aus dem Leistungssport, ist aus meiner Sicht wohl noch für mehrere Jahre absolut top-aktuell!“

So wird bereits in wenigen Wochen ein neu gefülltes Buchdepot für eine übergangsfreie Fortsetzung des „Peak-Erfolgs“ sorgen.

Never change a winning team…

Auch auf der „Partnerseite“ gibt es bei der zweiten Auflage natürlich keine Änderungen. Sowohl MadRock, Höfle-Druck als auch Mammut und www.alpinsport.com werden als offizielle Unterstützer des Peak-Prinzips weiterhin vertreten sein.


zurück

DruckenDiese Seite drucken