„Die Power-Quest.cc Zukunft hängt am seidenen Faden“

Rapide wachsende Zugriffe und steigende Kosten gefährden Europas erfolgreichstes Nonprofit-Podcast-Projekt
Redaktion: Andy Winder
Fotos: Archiv www.juergenreis.com / naturtraining.at


Ein toller BLOG-Eintrag eines Power-Quest.cc-Fans freute unser Team letzte Woche mächtig.

Lest selbst (natürlich ungekürzt und nicht korrigiert im Sinne der Urheber), was unter http://brucedala.blogspot.com/2011/04/power-quest-cc.html vor wenigen Tagen online ging:

Sonntag, 17. April 2011
Power Quest CC


Wer kennt wohl nicht das kostenlose Podcast-Format von Jürgen Reis und Dominik Feischl!?Wahrscheinlich nur wenige....

Ich selber habe dieses Format schon lange gekannt,aber bis vor gut zwei Wochen nicht genutzt!Mit Nutzen meine ich mir die Podcasts(Mittlerweile gibt es fast 300Stück)auf meinen Computer gezogen und dann meist auf der Arbeit mittels MP3 angehört.

Ich bin da eher wieder zufällig auf dieses Format aufmerksam geworden und was soll ich sagen;in zwei Wochen habe ich mir 25Podcasts angehört und davon einige mehrmals!

Den letzten Podcast habe ich mir mal 2008 angehört,weil der damalige Gast Björn Friedrich war und ich bei ihm ein Kettlebellseminar besucht habe!Seitdem habe ich diese Möglichkeit,an gute Informationen über Training/Ernährung/Motivation u.v.m. zu kommen,außen vor gelassen.

Ich habe mir einige Podcast von sehr bekannten Trainern angehört(Pavel T./Steve Maxwell/Marty Gallagher/Till Sukopp/Dan John),aber auch einige Podcasts von ganz normalen Menschen,die wie ich selber auch einfach nur für sich selbst trainieren.Die Informationen,die ich da erhalten habe und auch einfach die Motvation,die von solchen Sendungen ausgeht haben mir unheimlich gut gefallen und natürlich sind da auch viele wertvolle Tip's für das eigene Training dabei gewesen!

Ich habe mir ziemlich Querbeet die Podcasts angehört und muss sagen,das Format ist immer auf sehr hohem Niveau!Die schlechte Nachricht ist leider,das die Sendungen eventuell dieses Niveua nicht mehr halten können,weil sie aus Mangel an Unterstützung eingestellt werden!Der Umfang der Sendung sprengt leider den Rahmen eines kostenloses Formates,weshalb die Macher,J.Reis&D.Feischl,auf Spenden angewiesen sind!

Falls dieses Format eingestellt werden sollte,fände ich das persönlich sehr schade und deshalb rufe ich mit diesem Post auch zur Unterstützung und Erhaltung der Sendung auf!!
Wer kommt schon kostenlos an Trainerwissen von Steve Maxwell und co. ran???
Ich nicht....

Ich selbst habe mir als Unterstützung ausgedacht,für jeden Podcast den ich mir ziehe einen Euro zu Spenden,um so dieses Projekt zu unterstützen!

Ich würde mir sehr Wünschen,das es mit der PowerQuestCC Sendung weiter geht und deshalb hoffe ich sehr,das noch einge Unterstützer dazu kommen werden!

Hier der Link zu PowerQuestCC

Das ist einer meiner Favoriten Podcasts:Nr.127!Prädikat Wertvoll ;-)

Danke für Euer Interesse!
Gruss Brucedala

1 Kommentare von Hattihat:

Mir machen die power-quest-podcasts auch schon seit nun gut zweieinhalb Jahren eine Menge Spass! An dem podcast mit Björn Friedrich war ich derjenige der dieses Interview im FighterFitnessForum sozusagen als Idee aufgebracht hatte. Ich kannte schon einige podcasts und hatte einfach Bock drauf Björn in einem Interview zu hören. Das ist jetzt keine tolle Leistung für die ich jetzt ein "boah" hören möchte, sondern einfach eine Art Verbundenheit mit power-quest.cc ausdrücken soll. Man verfolgt die "Szene" halt schon recht lange. Den Spenden-Button habe ich auch mittlerweile dreimal betätigt, weil ich gerne für etwas zahle, was mir was bringt. Nicht immer gleich was Tolles fürs Training aber immer sehr informative und auch kurzweilige Stunden mit Jürgen, Dominik und seinen Gästen.

Darum unterstütze ich sehr Deinen Beitrag! Ich werde wohl auch noch in meinem Blog drauf eingehen.

Gruss vom Hatti

Jürgen beschloss kurzfristig, mir an einem Ruhetag auf die sich daraus ergebenden Fragen in Bezug auf die Zukunft Europas größtem Fitness- und Kraftsport Podcastportal Power-Quest.cc ein Statement zu liefern. Denn es ist so, wie „Brucedala“ es vermutet: Die Lage ist Ernst.

„Lieber »Brucedala«, werter Hatti, Ralf, Sascha, Steffen & Co. Als Erstes ein riesen großes DANKESCHÖN an euch. Es stimmt natürlich: Ihr seid regelmäßige Spender und unterstützt Power-Quest.cc vorbildhaft. Dennoch sind meine administrative Leiterin und mit ihr auch unser Buchhalter, alles andere als Power-Quest.cc Fans. Die Zahlen, und zwar die roten, sind der Grund.
Einige Fakten:
  • Derzeit sind knapp über 7 Gigabyte kostenlos auf zwei, auf hohe Traffic- und Verfügbarkeitsstandards getesteten Servern jederzeit verfügbar. Über 300 Sendungen ... also mehr als 280 Stunden Podcasts.
  • Wir hatten, in manchen Fällen, über 50.000 Downloads pro Podcast (JA! Das freut auch uns riesig ...)
  • Wöchentlich kam eine neue Folge dazu. Wir machen, durch rechtzeitig vormoderierte Sendungen, weder „Podcast-Urlaub“ noch leere Versprechungen. Gerade in der heutigen, „Overpromising-gewöhnten Internetkultur“ ... überlegt, wo es so was noch gibt? Mir fällt jedenfalls im Podcastbereich kein Portal mit unserer konstanten Qualität und Kontinuität ein.

    ABER

    Auf dem Spendenkonto gingen seit Anfang des Jahr bis zum heutigen Datum nur knapp 150 Euro ein. Selbst das Abmischen der Sendungen durch unser qualifiziertes Team (Mag. FH Sebastian Nagel & Co ... da sind gehobene Stundensätze nun einmal gerechtfertigt) ... die Datensicherungs- und Servermaßnahmen ... jeder kleinste technische Zwischenfall (JA! Es gibt Studiogäste, welche vor lauter Euphorie Kaffee über Tastaturen schütten ;)) ... von den Provider- ,Telefon- und Administrationsstunden gar nicht zu sprechen ... kostete auch 2011 bereits jetzt logischerweise ein Mehrfaches dessen.


    Power-Quest.cc bis 2019 wäre ein großes Ziel – auch für euch?

    Fakt ist auch: Ich moderiere für mein Leben gerne. Mir macht es riesigen Spaß. Ich lerne auch bis zu einer Woche für anspruchsvolle Themen- oder Gäste Podcasts. Im Ernst: no problem@all :)! Ich will dafür kein Geld. Mein Beruf ist und bleibt der eines Profisportlers. Nur kann es nicht die Lösung sein, dass meine Sponsoren- und Förderungsgelder und, die ohnehin extrem knappen Margen aus Buchverkäufen von Großhändlern, Power-Quest.cc-Aufwendungen decken sollen. Bereits mehrfach schlugen mir auch Studiogäste, wie Dr. Till Sukopp oder selbst die zweite Numero Uno des Senders, Dominik Feischl vor, das Portal kostenpflichtig zu machen. Ich weigere mich derzeit (noch).


    Die Sportjugend profitiert am meisten ... durch EUCH!

    Denn ich war mit 16 Jahren auch Azubi und habe nicht vergessen, wie viel Geld »nur 30 Euro« sein können. In den sportlich wertvollsten Teenagerjahren, begleitet durch Power-Quest.cc mit dem Kraftsport beginnen zu dürfen, und nachhaltig top via kostenlosen Angebots profitieren ... wie wäre es euch in diesem Alter mit diesen Voraussetzungen so ergangen? Mir jedenfalls SEHR GUT! Zumal auch die Lern- bzw. Hörzeit meist vorhanden ist, im Gegensatz zum meist knappen Budget für „Sportausgaben“. Selbiges gilt für Schüler und Studenten. Doch frage ich mich, bzw. jede/n einelne/n Zuhörer/in der/die dies liest: Wie viele von euch sind nicht in normalen oder sogar besser gestellten Einkommensklassen angesiedelt? 20.000? 30.000? Oder etwa fast 40.000 der fixen monatlichen Abonnenten? Selbst bei „nur 20.000“ ... rechnet es euch doch aus in Bezug auf die 150 Spendeneuro ... Es stimmt mich manchmal traurig, dass scheinbar 99,9% nach der »das werden schon die anderen machen«-Mentalität leben. Zurück zum Positiven: Es wäre einfach schön, auch für die Sport-Jugend, wenn das Projekt so weiter gehen könnte. Die Botschaft ist wohl glasklar: JA! Jeder Einzelne zählt und es ist möglich! Schon eine Hand voller, regelmäßiger Spender, nach »Brucedalas« oder Saschas Konzept, würden definitiv das dauerhafte Power-Quest.cc-Bestehen garantieren! Für mich persönlich ist die Pay-Lösung, aufgrund der eben genannten Gründe einfach keine Lösung. Es würde genau die bestrafen, die ohnehin schon, berechtigt knapp bei Kasse sind.


    Veraltete Sendungen? Nicht bei Power-Quest.cc!

    Und da ich soeben von Nachhaltigkeit der Sendungen, auch für Neueinsteiger schrieb ... Noch ein Punkt liegt mir am Herzen: Scharfe Kritik, mit welcher Co-Moderator und Wettkampfbodybuilder Leon Schmahl auf der FIBO 2011 konfrontiert wurde. Diese kam von Neuhörern, die z.T. reklamierten, dass wir in den Moderationen oft auf das Wissen »alter« Podcast verweisen und zum Nachhören auffordern. Auch das fehlen tagesaktueller Infos wie Wettkampfergebnisse etc. wurde bemäkelt. Meine Antwort? Power-Quest.cc war nie als „News-Internetradio“ gedacht und entsprechend heißt es auch für Neueinsteiger: JA! Alle Sendungen im Archiv sind nach wie vor hörenswert. Exakt so, wie es auch »Brucedala« perfekt macht: Erst die vergangenen Folgen anhören! Von eins bis 300+! Über 95% der Sendeminuten enthalten keinerlei veraltete Inhalte und dies wird, sofern es weitergeht, auch so bleiben.

    Fazit: Ja, es KANN weiter gehen. DANKE vorab für eure Hilfe und es ist z.B. nach »Brucedalas« Modell möglich! Mir würde es RIESIG Spaß machen, nicht nur bis 2019 Wettkämpfe bestreiten zu dürfen, sondern ... auch Power-Quest.cc weiter betreiben zu können! Stellt euch vor: Wir hätten dann ca. 740 Sendungen mit dem neuen Jahrzehntbeginn online! Und wer hat’s ermöglicht? Auch ihr mit eurer Unterstützung!? Wie wäre das!?! Große Ziele ...


    Und erwähnte ich vorhin Studenten? VIELEN DANK an Sebastian & Co.! Nicht nur, dass ihr in meinem A-Coaching-Team seid, auch ihr habt Power-Quest.cc bereits direkt via einer Spende unterstützt. Das finde ich genial und beweist mir auch, dass mit einem starken Willen und evtl. einem Nebenjob ... ALLES GEHT!

    Abschließendes Statement meinerseits also ... Hier die Top-3-Möglichkeiten, um dieses Ziel zu erreichen:
    1. Spendenbereich via http://power-quest.cc/spenden betreten und DO IT NOW :)
    2. www.juergenreis.com/buchshop oder auch der Fanshop (http://www.spodo.at/index.php?ref=5&cat=c387&affiliate_banner_id=6) ... da bleibt uns, im Vergleich zum Großhandel bei Büchern & Co. die größte Spanne. So kann ich auch unseren Buchhalter gnädiger stimmen in Bezug auf die Privateinlagen, welche ich persönlich dem Projekt beisteuere.
    3. www.juergenreis.com/coaching ... selbiges wie bei Punkt 2. Die Einnahmen aus dem Coachingbereich gebe ich gerne z.T. 1:1 für Power-Quest.cc weiter. Wie wäre es mit eurem »eigenen, aufgezeichneten Telefoncoaching-Podcast« zu effektivem Training (auf eure Ziele zugeschnitten), der Kämpfer-Diät 3 und/oder mentaler Strategien on Top? Auch mit mehrtägigen, individuellen Coachings in Peak-Country (Trainingslager) mit mir, könnt ihr das Projekt indirekt fördern.

    Genug der Worte. VIELEN DANK im Voraus für euren Support und train hard(er) TOO!

    Jürgen Reis“


    Wow! VIELEN DANK Jürgen für diese Fakten und Möglichkeiten für Power-Quest.cc aktiv zu werden!

    zurück

    DruckenDiese Seite drucken