Das Peak-Prinzip live in Innsbruck, Dornbirn und Zürich!

Info- und Beratungsabende an Top Veranstaltungsorten im April und Mai!
Redaktion: Sonja Walper

Der Fitness-Bestseller „Peak-Prinzip“ war der Startschuss: In seinem Komplettsystem zeigte Weltcup-Kletterer Jürgen Reis 2004 seinen Weg zu 4,4% Körperfett bei gleichzeitigem Kraft- und Muskelaufbau. Es folgten zwei Jahre intensiver Coachings mit Sportlern verschiedenster Disziplinen und natürlich eigener Erfahrungen und Fortschritte an der Front des Hochleistungssports. „Das Peak-Prinzip“ live bedeutet: Spannende Informations- und Coachingabende, kostenlos und an zentralen Veranstaltungsorten für alle Peak-Athleten und am Thema Interessierten. Somit Wissen aus erster Hand vom Autor persönlich und zudem eine umfangreiche Fragerunde mit Antworten für den Weg zum eigenen, individuell abgestimmten „Peak-Prinzip“!

Training – Ernährung – Mental Power – alle drei Säulen des Peak-Prinzips werden präsentiert!

„Aufgrund meiner eigenen Wettkämpfe, halte ich die Anzahl der Präsentationen in diesem Jahr sehr begrenzt. Ich habe im Frühjahr drei ganz spezielle Orte ausgesucht und werde natürlich 100% geben!“, so Jürgen Reis vor dem Auftakt der Tour.

10. April in Innsbruck / ACT Tivoli

Das ACT im Innsbrucker Tivoli gehört zu den drei größten Fitness-Studios der Landeshauptstadt. Am 10. April heißt es hier von 17.00 bis 19.00 Uhr Peak-Time – die Auftaktveranstaltung. Doch nur zwei Wochen später, am 26. April ist Jürgen Reis in seiner Heimatstadt Dornbirn neuerlich „in Action“.

19. April Dornbirn / Radprofi Feurstein

Was viele nicht wissen: Rennradfahren war in seiner frühen Jugend die Leidenschaft, noch bevor das Kletterfieber ihn packte. Was blieb ist die Begeisterung fürs Rad als Ausgleichsport: „Sowie die ersten warmen Sonnenstrahlen locken, ist für mich das Mountainbike oder mein neues Rennrad das ideale Grundlagentraining!“, so Jürgen Reis. Damals wie heute kam in punkto Ausrüstung fürs perfekte 2Rad-Vergnügen nur ein Partner in Frage: Radprofi Feurstein in der Dornbirner Kreuzgasse. Kein Wunder als, dass der Veranstaltungsort so gewählt wurde.

2. Mai Zürich / Kletterzentrum Gaswerk

Den krönenden Abschluss bildet nach dem ersten Weltcup in Belgien am letzten April Wochenende eine Präsentation in der Schweiz. Als Veranstaltungsort ist dabei die größte Kletterhalle der Welt, das Züricher „Kletterzentrum Gaswerk“ fixiert!


Die Daten zur Frühjahrstour auf einen Blick:
Montag, 10. April 2006 17.00 bis 19.00 Uhr ACT im Innsbrucker Tivoli
Mittwoch, 19. April 2006 18.30 bis 20.30 Uhr Radprofi Feurstein / Dornbirn
Dienstag, 2. Mai 2006 19.00 bis 21.00 Uhr „Kletterzentrum Gaswerk“

Die Events sind ein kostenloser Service der Veranstalter in Zusammenarbeit mit dem Team der jürgenreis.com für alle Interessierten!


zurück

DruckenDiese Seite drucken