Power-Quest.cc Gold – Das Best of-Archiv


486 (Platin): Powerlifting-Weltmeister Marty Gallagher: „Real Deal solutions“
Der „stark-und-stärker-werden-Monat“ Dezember erfährt mit dieser PLATIN-Perle eine sehr spezielle Krönung. Denn kein Geringerer als Jürgens „King“ und Krafttrainingscoach Marty Gallagher gab ihm erneut die „Audienz“ für ein Interview. Diesmal geht’s faktisch klarer als nie zuvor zur Sache. Warum eine Abkürzung zur Topathletenfitness nicht existiert, nie existieren wird und dennoch eine ganze Industrie von diesem „Traumbild“ lebt? Wie auch du Quick-Fix-Marketing von echtem Leistungssportwissen unterscheiden kannst? Was von supplementebasierenden Low Carb Diäten zu halten ist? Die Wahrheit über die Komplexität selbst „einfacher“ Krafttrainingsbasics wie die Kniebeuge und weshalb und wie Marty Gallagher selbst nach über 5 Jahrzehnten Powerliftingerfahrung noch an seiner eigenen Technik arbeitet? Die langfristigen Stark- und Stärkerwerdegeheimnisse der Top-Powerlifter und Olympischen Gewichtheber? Wir sagen nur: Alle Antworten und noch mehr. Der fünffache Powerlifting-Masters-Weltmeister ist in dieser Sendung erneut voll in seinem Element! Inkl. Vor- und Abspann mit Dominik Feischl, Jürgen Reis und GOLD’S GYM Doppelgewinnspiel.
 

485 (Gold): Deutschlands erfolgreichster Strongman aller Zeiten Heinz Ollesch ...
... dürfte dieser Titel auch in Zukunft sicher sein. 12 Jahre „stärkster Mann Deutschland“, achtmaliger Teilnehmer beim „World Strongest Man“ und auch Siege bei Internationalen Events zeichneten seine Wettkampfkarriere. Seit 2008 fokussiert er sich als „CEO Strongmen“ in Deutschland professionell um die Organisation und Vermarktung „seiner“ Sportart. Wie er es schaffte, mit „kontrolliertem Übertraining“ (Vormittags Krafttraining im GYM, Nachmittags mehrere Stunden Strongman-Disziplinentraining an 6 Tagen pro Woche), als Fulltime-Strongman auf hünenhafte 160 kg bei 1,91 m aufzubauen? Warum er seine hochkalorische Ernährung trotz täglicher gut 6.000 kcal plus zusätzlichem „Sonntags-Loading“, im Gegensatz zur Konkurrenz, weitestgehend lehrbuchhaft gestaltete? Welche Voraussetzungen und Idealmaße ein Newcomer im Strongman-Sport mitbringen sollte? Welchen Stellenwert er als Vollprofi von 1999 bis 2008 dem Schlaf, dem gezielten Training und einer ausgeklügelten Ernährung und Supplementierung zuordnete? Alle Antworten in Hein Ollesch’ erstem Interview auf einem Podcastportal mit Jürgen Reis gibt’s live on tape in dieser Sendung.
 

480 (Platin): XXL – 7 Jahre Power-Quest.cc mit ... Coach Steve Maxwell ...
... gab in dieser PLATIN-Perle Power-Quest.cc zum vierten mal die Ehre. Dieses mal – durch Jürgen Reis interviewt – berichtet der, lt. Men’s Journal, zu den weltweit 100 besten Coaches gehörende 62-jährige über ein Leben für und mit dem Sport. Denn der Schwarzgurtträger im Brazilian Jiu-Jitsu kann es, dank seines trainingsbetonten und ernährungsoptimierten Life-Styles, immer noch mit Mittzwanzigern aufnehmen. Im Interview erklärt er jedoch nicht nur in allen Details, wie sein er Mehrfachsplittraining über den Tag verteilt und seinen Körperfettanteil – ähnlich wie Jürgen – mit einfachen aber konsequenten Regeln das ganze Jahr über auf Optimum-Niveau hält. Auch der Reiz seines „Sportvagabundendaseins“ – Maxwell lebt seit Jahren ohne Hauptwohnsitz und genießt mit seiner Lebenspartnerin statt dessen die Freiheit die schönsten Destinationen der Welt zu bereisen – kommen detailliert zur Sprache. Doch auch „Reizthemen“ wie spiegelorientierter Fitnesssport à la Vierfarbpresse und ein wenig Humor am Rande darf sein. Inkl. Vor- und Abspann mit 7-Jahres-Geburtstagsfeier live on tape sowie Gewinnspiel mit Dominik Feischl.
 

477 (Platin): Sportmediziner Prof. Dr. Volker Schöffl ...
... betreut seit 1996 die deutsche Sportkletternationalmannschaft und ob Ringband-, Ellenbogen- oder Schulterproblem: Seit Jahren finden und suchen Elitekletterer, teils sogar aus den USA bei ihm und seinem Team Hilfe. Doch auch eine gesunde Jugend ist für ihn als einer der leitenden Ärzte am Klinikum Bamberg ein großes Thema. Dass er selbst, 49 werdend, nach wie vor im 10. UIAA-Grad und beim Training an Campusboard- einer kleingriffigen „Oldschool-Boulderwand“ aktiv ist, beweist die Langfristigkeit seiner Methoden. In einem spannenden, Fakten geladenen Interview diskutiert der Experte, der seit 1997 gut 100 Publikationen, darunter den sportmedizinischen Kletterbestseller „Soweit die Hände greifen“ verfasste, erstmals auf einem Podcast zahlreiche Themen rund um die Welt des gesunden Extremsports Klettern. Auch dich interessiert wie schädlich tatsächlich das Aufstellen der Finger ist, ob die „Generation Plastik“ gesünder lebt, ob einarmige Klimmzüge de facto keine „Körpermisshandlung“ sind und warum Leichtgewichte auch in Zukunft Vorteile bzgl. der Gelenksbelastung haben werden? Dann findest du in dieser PLATIN-Perle alle Antworten inkl. Doppelgewinnspiel!
 

475 (Gold): Marty Gallagher – mehr Muskelmasse mit (leaner) Klasse
Zum wiederholten Male teilt Jürgens Mentor Marty Gallagher, seines Zeichens 5-facher Weltmeister im Powerlifting und Bestsellerautor mit fünf Jahrzehnten Erfahrung im „Kraftsport-Business“, sein Wissen. In dieser GOLD-Perle dreht sich alles um den optimalen Qualitäts-Muskelaufbau. Welches Ausgangsniveau für den Start einer leanen Massephase perfekt ist? Die besten Strategien um den hungrigen (Trainings-)Wolf in dir ideal mit einem Rennpferdstoffwechsel samt anabolen Mega-Loadings zu kombinieren? Warum kaum das gesättigte Fett oder cholesterinreiche Lebensmittel, sehr wohl jedoch Kohlenhydrate und/oder zu häufige Mahlzeiten, dir die „leane Bilanz“ ruinieren können? Welches die besten Energie- und Proteinquellen, Nahrungsmittel und Supplemente für die perfekte „Never-Off-Season“ sind? Warum auch du 2014 auf einen X-Mas-Peak, statt einer durchwachsenen „Winter-Bulking-up-Phase“ setzen solltest? Wieso bereits bei 10% Körperfettanteil, wenn 8% dein Sommer-Peak-Tiefstwert waren, alle Alarmglocken läuten sollten? Die besten vier Masseübungen und warum Maschinen- und Isolationstraining oft völlig unnötig sind? Zugegeben: Fragen und, wie du dir vorstellen kannst, Antworten, die vielleicht nicht dem „hippesten“ E-Book-Weisheiten oder der „Lehrmeinung der Fitnesspresse“ entsprechen. Doch wir garantieren: Marty Gallaghers Worte, ergänzt durch das Resümee aus 15 lückenlosen Jahren an Peak-Protokollen von Seiten Moderationspartner und Kletterprofi Jürgen Reis, werden dir berechtigt zu denken geben. Wir sagen nur: Handle wie ein Profi und du wirst sehen, der 100% lean Gain kann auch deine Realität werden! Inkl. Hardcore-Vor- und Abspann mit Mr. Naturtraining Dominik Feischl.
 

472 (Gold): XL – Mit 16 Jahren im Kletterweltcup: Ruben Firnenburg
Gemeinsam mit seinem zwei Jahre älteren Bruder David (Power-Quest GOLD Podcast 348 beachten), stellen die Brüder Firnenburg die vielleicht aktuell stärkste „Bruderseilschaft“ der gesamten Sportklettergeschichte. Speziell, wenn man deren Alter und die gesamte Erfolgsbilanz aus Fels- und Wettkampfleistungen berücksichtigt, wird klar, warum David bereits 2011 selbst von der kritischen internationalen Fachpresse als „Wunderkind“ bezeichnet wurde. Dass Ruben nicht etwa die zweite Geige im Team Firnenburgbrothers.com spielt, beweist er nun in dieser XL-Sendung. Das Interview entstand direkt nach dem Weltcupfinale im Herbst 2013 und statt einer Übergangsperiode „gönnte“ er sich topmotiviert die Vorbereitung auf seinen X-Mas-Peak: Seine erste 9a-Route (11. Schwierigkeitsgrad) in Spanien soll an Weihnachten fallen. Anschließend will das ektomorphe Leichtgewicht mit gezieltem Doppelsplit-Krafttraining – auch abseits der Kletterwand – inkl. möglichst optimaler Schlaf- und Ernährungsbedingungen möglichst klettereffiziente Muskulatur zulegen, um spätestens nächstes Jahr auch bei den Herren so richtig auftrumpfen zu können. Dass diese Ziele wohl kaum zu hoch gesteckt sind, bewies der mehrfache Jugendeuropacup- und Deutschland-Jugendcup-Sieger bereits 2013: Bei der Int. Bodenseetrophy in der K1 Kletterhalle Dornbirn wies er mit einem Finalplatz bei seinem allerersten Int. Herrenwettkampf sogar den Bruder in die Schranken. Unser Fazit: Ein top-motivierendes Young-Star-Interview zum frischen Siegesmut tanken! Inkl. Vorspann mit Wettkampfkletterer Sven Albinus und Doppel-Gewinnspiel.
 

470 (Platin): Definierte Bauchmuskeln mit Berend Breitenstein
Als Gründer und Präsident der GNBF e.V. kämpft der Hamburger naturale Profibodybuilder seit über einem Jahrzehnt für eine dopingfreie Existenz seines Sports. In diesem Interview mit Jürgen Reis kommen exklusiv sowohl sein eigener Wettkampfspirit, sein Verband, als auch sein brandneues Buch „Definierte Bauchmuskeln“ zur Sprache. Im Detail: Wie zufrieden war Berend Breitenstein nach seinem eigenen 4. Platz als erstmals in der 50+ Kategorie startender Athlet über INBA Masters WM 2014? Wie kannst auch du negative Energie der Zweifler in deinem Umfeld in eine positive Kraft verwandeln? Wie die GNBF und die internationalen Verbände in Zukunft das Thema Anti-Doping mit WADA-Labors & Co. noch ernsthafter angehen? Seine Wettkampf-Vorbereitungs-Geheimnisse und welche davon in seinem neuesten, 120-seitigen Buch nachzulesen sind? Weshalb der „perfekte Sixpack“ keine akademische Disziplin sein muss – Bauchtraining in Wirklichkeit zwar hart, jedoch nicht unbedingt kompliziert ist? Wie und welche Ernährungsweise er für die definierte Mittelpartie deiner Träume empfiehlt? Alle Antworten inkl. Top-Gewinnspiel!
 

469 (Platin): Sportkletter-Weltmeister Jakob Schubert
Fast 5 Jahre nach seinem letzten Interview bei Power-Quest.cc (GOLD Podcast 215), gab der damalige Sportkletter-Jugendweltmeister Jakob Schubert unserem Portal bzw. Jürgen Reis Mitte Juni, also unmittelbar vor dem Start der 2014er-Leadweltcupsaison, ein Exklusivinterview. Seit Herbst 2009 schrieb der inzwischen 23-jährige Tiroler mehrfach Klettergeschichte: Aus dem WM-Gold bei den „Jungen“ wurde der Weltmeistertitel bei den „Großen“ bzw. in der Herrenklasse im September 2012 in Paris. Weltrekord hieß es jedoch bereits 2011 mit 7 (in Worten sieben) Lead-Weltcupsiegen in Folge! Auch gelangen ihm schwerste Felsrouten bis zum Grad 9a+ (UIAA 11+). Jedoch kreuzte im Februar eine schwere Fingerverletzung, bei einem Bouldertrip in den Staaten, seine Titelverteidigungspläne. Was genau passierte, wie er therapiert wurde und wie er der kommenden Saison entgegensieht? Die Trainings- und „Team-Spirit-Strategien“ der Kletterhochburg Tivoli? Was es mit den Erfolgen seiner Schwester und Jugendweltmeisterin Hannah Schubert auf sich hat? Warum er das „Nein“ des IOC zum Sportklettern nicht unbedingt als Niederlage sieht? Wie er sich auch mental pusht und der „Fight seines Lebens“ beim WM-Sieg in allen Details? Erraten! Ein faktengeladenes, gut 45-minütiges Interview, welches den sympatisch- authentischen Ausnahmeathleten wohl aus so mancher, bislang nie hinterfragten Perspektive zeigt erwartet euch. Inkl. Vor- und Abspann samt Gewinnspiel mit Kletterprofi und Unternehmer Sven Albinus.
 

463 (Gold): Rockmaster und Boulder-Gesamtweltcupsieger Rustam Gelmanov
Aufgewachsen in Tekeli, einer 20.000-Einwohnerstadt im Südosten Kasachstans, erkämpfte sich der junge Russe wohl den Traum vieler östlicher Hochleistungssportler. Als „Anfängertalent“ ging’s über nationale Siege und Moskau auf dem direkten Weg an die Weltspitze. Inzwischen ist er in Holland verheiratet und gab Jürgen Reis in diesem Podcast wohl eines seiner allerersten Telefoninterviews überhaupt. Doch die gigantischen Leistungen, die Gelmanov nicht nur bei Wettkämpfen, sondern „nebenbei“ auch am Felsen realisierte (u.A. W. Güllichs 11er-Route Action Directe), sind hart erarbeitet. Fünf, weitgehend kletterspezifische Trainingsstunden, gesplittet in drei Einheiten absolviert der 27-jährige täglich. Inkludiert sind „Powertricks“ wie perfekte Hangwaagen an den Kleinfingern am Fingerboard – an deren Ende stehen 7 (!) einarmige Klimmzüge pro Arm. Dazu kommt ein gesundes Maß an Fitness- und Verletzungspräventions-Workouts. Mit einem neuen Coach will er nun sogar im Lead angreifen. Mitunter ein Highlight der Sendung: Mit einer Größe von 1,69 Metern und einem Wettkampfgewicht von nur 49 kg („Off-Season“ 52 kg), gibt das Ultraleichtgewicht über seine dennoch enormen Körperkraftleistungen genau so offene Antworten wie über seine Ernährungs- und Supplementierungsstrategien. Ein MUST HAVE HEARD nicht nur für Kletterer. Inklusive Peak Elite Coachie und Wettkampfkletterer Sven Albinus und einem Gewinnspiel in Vor- und Abspann.
 

460 (Platin): Sportkletter-Grande-Dame Marietta Uhden
Die 45-jährige kann wohl weltweit als die stärkste und erfolgreichste Sportkletterfrau der vergangenen 20 Jahre eingestuft werden. Die gebürtige Münchnerin begann nach einer Laufbahn als Turnerin erst sehr spät – im Alter von 21 – mit dem Sportklettern. Ein „Raketenstart“ und die richtigen Wegbegleiter machten sie bereits zwei Jahre später zur Deutschlandcupsiegerin. In weiterer Folge wurde sie zehn mal Deutsche Meisterin im Schwierigkeitsklettern, siegte zwei mal bei der DM im Bouldern und gewann, neben zahlreichen Topplatzierungen im Weltcup und bei WMs, einen Weltcup im Bouldern. Doch speziell die Felsleistungen sind eine Weltrekordliste für sich. Im Interview mit Jürgen Reis erklärt sie u.a. warum sie, auch aufgrund einer von „starken Herren“ bestätigten Schwierigkeitskorrektur einer ihrer Routen, wohl garantiert die erste Frau im 11. Grad (8c) war. Erstmals auf einem Podcastportal gibt’s weiters ihre Gesamtsicht auf die komplexe Sportart Klettern und auch ihre eigene Herangehensweise via Feldenkrais & Co., mit der sie heute nicht nur sich selbst, sondern auch andere, „kletternd, bewegt erfolgreich macht“. Ein Exklusivinterview der Extraklasse mit Vor- und Abspann mit Wettkampfkletterer Sven Albinus.
 

457 (Platin): XL Dr. Till Sukopp – Effektiv trainieren im Urlaub
Wir sagen nur: DIE Sendung für deine schönste Zeit des Jahres! Noch bevor der deutsche GNBF-Meister und Gesamtmeister 2013 Leon Schmahl seine 2-wöchige Urlaubsreise während (!) seiner unmittelbaren Wettkampfvorbereitung 2013 antrat, ließ er sich von IHM persönlich coachen. Das Workout, dass für Leon entstand, ist nun in allen Details in dieser Sendung enthalten. Lerne, wie du einfach und weitestgehend ohne jegliche Ausrüstung, effektiv und möglichst „Urlaubszeitschonend“ Kraft und Muskeln aufbauen kannst und/oder dem Körperfett zu Leibe rückst. Dr. Till Sukopp gilt bereits seit Jahren als eine der weltweit führenden Fitnessautoritäten, wenn es um Own Body Weight-, Kettlebell-, Suspension- und Sandbagtraining geht. Gemeinsam mit dem selbst Trainingslager- und Sportreisen-erfahrenen Profikletterer Jürgen Reis im Studio gibt er unzählige, wertvolle Tipps. Als „Zugabe“ gibt’s noch „Till Sukopp Inside“. Will heißen: Wie baute er, als „praktizierender Sportwissenschaftler“, wie er sich selbst bezeichnet, in nur 6 Jahren sein eigenes Sportimperium auf? Wie und warum setzt der 36-Jährige auf Mentoring und Coachings? Wo lernt er ständig weiter, pflegt neben seinem Unternehmen auch Netzwerke und findet quasi „on Top“ sein persönliches Glück? Alle Antworten gibt’s live on tape. Fazit: Ein MUST HAVE HEARD!
 

455 (Gold): Gerhard Salchegger – Der (härteste) Power-Quest.cc Trainer des Jahres 2014 ...
... wäre sicherlich nicht nur im Sportklettern eine Klasse für sich, wenn Disziplin und vor allem langfristiges Durchhalten im Leistungssport gefragt sind. „Ich denke, die meisten Kletterer sind einfach verweichlicht, wenn Härte und Umfang im Training gefragt sind!“, so eine der Standardaussagen jenes Mannes, der seit 2009 auch Jürgen Reis bei seiner Trainingsplanung und vor allem in der Wettkampfvorbereitung zur Seite steht und bereits auf GOLD-Podcast 319 für Mega-Downloads und massives sorgte. Seine Söhne Max und Laurenz trumpften beide National-, teils sogar im Weltcup erfolgreich auf und vor allem der 20-jährige Max, der nun „sportbedingt“ von der Bundesheerausbildung auf ein Studium umschwenkt, zählt nach wie vor zu den Hoffnungsträgern der Alpenrepublik im Wettkampfklettern. Warum dazu bis zu 5 Stunden spezifisches Training an 5 Wochentagen samt zusätzlichen Kraft-, Koordinations- und Ausdauereinheiten die Basis sind? Wie selbst am Ruhetag ein „Überraschungstraining“ auch deinen Körper noch fitter für den Hauptsport machen kann und selbst Hügelläufe bei 35 Grad ab und zu „genehmigt“ sind? Ein einfacher „Trainingstest“, wieso Fastfood und zu wenig Schlaf im Leistungssport nichts verloren haben? Was von „Regenerations-Ferien“, „easy climbing Life-Style“ und selbst Training bei Verletzungen und Krankheiten zu halten ist? Erraten: Alle (knallharten) Antworten inkl. Vorspann mit Dominik Feischl und on Top ein XXL-Gewinnspiel erwarten dich in dieser GOLD-Perle!
 

454 (Gold): XL – Bodybuilding-Weltmeister Fabian Buchert ...
... ist mit nur 23 Jahren bereits eine fixe Größe im internationalen, Naturalen Bodybuildingsport. Als Juniormeister von 2008, 2009 und 2010 sowie als INBF Weltmeister im Light Heavy Weight 2010 sicherte er sich bereits vor vier Jahren die Profi-Lizenz! 2012 wurde er zum Deutschen Meister im Schwergewicht (GNBF e.V.) gekrönt. Der sympathische und sehr strategisch vorgehende Athlet lüftet mit Trainingspartner und GNBF-Gesamtmeister 2013 Leon Schmahl in diesem Exklusivinterview quasi ein Erfolgsgeheimnis nach dem anderen. Denn nicht nur für Leon ist beispielsweise Fabians fast unmenschlich anmutende Off-Season Disziplin ein Rätsel. Wie schafft er es, selbst in wettkampffreien Zeiten seinen Körperfettanteil und sein Körpergewicht extrem nahe des „final Peaks“ zu halten? Wie gestaltet er Training und Ernährung und warum bilanziert er zumeist, sogar seine Ladetage? Welches ist sein „Booster-Supplement“ schlechthin? Wie findet er quasi immer die Zeit für gut zwei Stunden hoch intensives Krafttraining zzgl. Ausgleichsbewegung und propriozeptivem Training? Was macht sein Leben neben dem Sport aus und warum plant er dieses „um den Sport herum“. Wie schafft es der ehrgeizige, angehende Volkswirt sein Studium – vermutlich samt Doktortitel-Abschluss – mit dem Traum aller Bodybuilder, einem Aufenthalt in Kalifornien zu verbinden? Welche Meinung vertritt er in Bezug auf Doping im Naturalen Bodybuilding, seiner Vorbildwirkung auf jüngere Athleten und Off-Season-Dopingtests bei der GNBF? Alle Antworten inkl. Vorspann mit GOLD’S GYM-Gewinnspiel von Jürgen Reis und Dominik Feischl.
 

451 (Gold): XXXXL Weltrekord-9a-Sportkletterer Pirmin Bertle ...
... gelang es 2012, gleich 2 Sportkletterrouten im 11. Schwierigkeitsgrad zu „toppen“ ... und zwar innert 75 Minuten – ein Weltrekord! Auch seine Boulder- und Routenliste der letzten Jahre füllt der in der Schweiz lebende gebürtige Bayer mit einer unüberschaubaren Anzahl von Erstbegehungen, jedoch auch wiederholten Klassikern in den obersten UIAA-Graden. Doch speziell der Kletter-Fachpresse machte es Pirmin bislang nicht einfach: Auch seine sehr sympathische und ausführliche Art auf Fragen zu antworten, ließen nach Veröffentlichungen, selbst Szeneinsider wie Moderator Jürgen Reis die Stirn runzeln. Wilde Gerüchte brodelten in der „Szene“. Doch Jürgen gelang es nun, endgültig die ganze Wahrheit um Pirmin Bertles Erfolgsstrategien in einem Podcast zu erkunden. Ob der geprüfte DAV-Trainer wirklich nach über einer Woche Hängematte und Wirtshaus seine allerschwersten Routen knackt? Wie auch du langfristige Superkompensation in deiner Trainingsplanung künftig berücksichtigen kannst, und so evtl. aus trainingsarmen Zeiten sogar einen „Peak“ zauberst? Was es mir seinen Carbo-Protein-Fat-Turboloadings auf sich hat? Wie er es als Teenager auf 70 (!) Klimmzüge an einem Klettergriffboard schaffte? Ob es sich der zur Zeit des Interviews 27-Jährige tatsächlich leisten kann, in der Schweiz mit deren bekanntlich hohen Lebenshaltungskosten, „arbeitsscheu“ zu bleiben – mehr noch – sogar auf ein mittelfristiges Kletterprofidasein zu spekulieren? Wir sagen nur: Ein angehender Master in Psychologie antwortete ... in einem Interview, dass sogar noch 2-3 „Zugabeminuten“ länger, als sein Weltrekord war!
 

450 (Gold): XL – Natural Bodybuilding Pro World Champion Chris Nsubuga ...
... gewann souverän 2012 die DFAC Worlds Finals in Miami und schrieb Naturale Bodybuildinggeschichte. Doch was viele über den Cover-Athleten der Herbst 2013 NBB&F-Ausgabe nicht wissen: Dies war quasi die „Ernte“ von über zwei Jahrzenten harter Arbeit am Eisen. Und bereits bevor der 37-jährige mit 15 den Bodybuildingsport entdeckte, „durfte“ er in seiner Heimat Uganda unter „Anfeuerungsrufen“ wie „Keine Arbeit, kein Essen!“ unter schwersten Bedingungen die körperlichen Grundlagen seiner heutigen Topform schaffen. Wie er nun mit wissenschaftlich periodisierten Workouts mit bis zu 60 Sätzen (!) weiter bei internationalen Wettkämpfen „on Top“ sein will? Warum er einerseits bei der Diät auf 500 Gramm Kohlenhydraten pro Tag setzen kann, andererseits 2013 auch eine zwischendurch „unsaubere“ Ernährung mit Ausrutschern nicht einmal mit gesteigertem Kardioeinsatz kompensieren konnte? Was seine Lebenserfolgsgeheimnisse, auch in Bezug auf das richtige Umfeld sind und wie er, auch mit Maximalkraftbelastungen im Training, selbst in Jahrzehnten noch lean, stark und „most muscular“ sein will? Alle Antworten erstmals in einem XL-Podcast mit Jürgen Reis als Interviewpartner und GNBF e. V. Gründer / Präsident Berend Breitenstein im Vorspann inkl. NBP-Gewinnspiel.
 
Seite:  «  1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18  »