Europas größter Fitness- und Kraftsport-Podcast




451 (Gold): XXXXL Weltrekord-9a-Sportkletterer Pirmin Bertle ...
... gelang es 2012, gleich 2 Sportkletterrouten im 11. Schwierigkeitsgrad zu „toppen“ ... und zwar innert 75 Minuten – ein Weltrekord! Auch seine Boulder- und Routenliste der letzten Jahre füllt der in der Schweiz lebende gebürtige Bayer mit einer unüberschaubaren Anzahl von Erstbegehungen, jedoch auch wiederholten Klassikern in den obersten UIAA-Graden. Doch speziell der Kletter-Fachpresse machte es Pirmin bislang nicht einfach: Auch seine sehr sympathische und ausführliche Art auf Fragen zu antworten, ließen nach Veröffentlichungen, selbst Szeneinsider wie Moderator Jürgen Reis die Stirn runzeln. Wilde Gerüchte brodelten in der „Szene“. Doch Jürgen gelang es nun, endgültig die ganze Wahrheit um Pirmin Bertles Erfolgsstrategien in einem Podcast zu erkunden. Ob der geprüfte DAV-Trainer wirklich nach über einer Woche Hängematte und Wirtshaus seine allerschwersten Routen knackt? Wie auch du langfristige Superkompensation in deiner Trainingsplanung künftig berücksichtigen kannst, und so evtl. aus trainingsarmen Zeiten sogar einen „Peak“ zauberst? Was es mir seinen Carbo-Protein-Fat-Turboloadings auf sich hat? Wie er es als Teenager auf 70 (!) Klimmzüge an einem Klettergriffboard schaffte? Ob es sich der zur Zeit des Interviews 27-Jährige tatsächlich leisten kann, in der Schweiz mit deren bekanntlich hohen Lebenshaltungskosten, „arbeitsscheu“ zu bleiben – mehr noch – sogar auf ein mittelfristiges Kletterprofidasein zu spekulieren? Wir sagen nur: Ein angehender Master in Psychologie antwortete ... in einem Interview, dass sogar noch 2-3 „Zugabeminuten“ länger, als sein Weltrekord war!
 

450 (Gold): XL – Natural Bodybuilding Pro World Champion Chris Nsubuga ...
... gewann souverän 2012 die DFAC Worlds Finals in Miami und schrieb Naturale Bodybuildinggeschichte. Doch was viele über den Cover-Athleten der Herbst 2013 NBB&F-Ausgabe nicht wissen: Dies war quasi die „Ernte“ von über zwei Jahrzenten harter Arbeit am Eisen. Und bereits bevor der 37-jährige mit 15 den Bodybuildingsport entdeckte, „durfte“ er in seiner Heimat Uganda unter „Anfeuerungsrufen“ wie „Keine Arbeit, kein Essen!“ unter schwersten Bedingungen die körperlichen Grundlagen seiner heutigen Topform schaffen. Wie er nun mit wissenschaftlich periodisierten Workouts mit bis zu 60 Sätzen (!) weiter bei internationalen Wettkämpfen „on Top“ sein will? Warum er einerseits bei der Diät auf 500 Gramm Kohlenhydraten pro Tag setzen kann, andererseits 2013 auch eine zwischendurch „unsaubere“ Ernährung mit Ausrutschern nicht einmal mit gesteigertem Kardioeinsatz kompensieren konnte? Was seine Lebenserfolgsgeheimnisse, auch in Bezug auf das richtige Umfeld sind und wie er, auch mit Maximalkraftbelastungen im Training, selbst in Jahrzehnten noch lean, stark und „most muscular“ sein will? Alle Antworten erstmals in einem XL-Podcast mit Jürgen Reis als Interviewpartner und GNBF e. V. Gründer / Präsident Berend Breitenstein im Vorspann inkl. NBP-Gewinnspiel.
 

449: Bis zu 12 Stunden Schlaf gefolgt von ... 10 (!) Stunden TRAINING ...
... ist bei Japans Sportkletterelite tatsächlich Realität. Was bisher nur in Gerüchten um den Globus ging, weiß ein Österreicher im Interview mit Jürgen Reis zu bestätigen. Florian Murnig, selbst Meister des unteren 11. Grades (8c) und Int. erfahrener Wettkampfroutensetzer ergriff die Gelegenheit, fast 3 Wochen mit den Topstars des Japanischen Nationalteams Sachi Amma (#1 IFSC-Ranking Lead / Podcast 241 GOLD) und Akiyo Noguchi (#2 IFSC-Worldranking Bouldern) unter einem Dach zu leben und verschaffte sich so „24-Stunden-Einblicke“ in die „komplexen Japanischen Systeme“, so Florian Murnig im O-Ton. Das Protokoll eines 10 (in Worten Zehn) Stunden dauernden Quality-Trainingstages in der Kletterhalle, in dessen letzter Stunde noch ein Krafttraining sein darf? Wie viel Schlaf, aber auch Eismassage, Elektrostimulation, Physiotherapeuten, sowie Highend-Leistungsdiagnostik die Kletterpause quasi zum „Formel 1 Boxenstopp“ macht? Was den Japanischen „Sport-Life-Style“ generell ausmacht und warum weit mehr als pure Kraft hinter den fernöstlichen Erfolgen steht? Alle Antworten mit garantiert bislang unveröffentlichten Facts live on tape in dieser Sendung. Last, but not least: Alle, die hinter den 50 kg (bei 1,72m) des Weltcupleaders Sachi Amma ein abnormes Essverhalten vermuteten, werden in dieser Sendung fündig. Wer jetzt jedoch an Magersucht & Co. denkt ... weit gefehlt! Vielmehr isst er nach harten Trainingstagen am liebsten gleich für die Mitbewohner mit und schreckt selbst vor Wein und nächtlichen „Kühlschrank-Attacken“ nicht zurück. Ihr seht schon: Auch die Lebensfreude bzw. das „Climbing Life“ kommt in Japan, bzw. in dieser Sendung zum Zug!
 

448 (Platin): Magier Randy Roach über „Proteinsupplemente-Pionier“ Rheo H. Blair
Der „Magier“, der nicht nur Athleten und Filmstars verzauberte, sondern sich bereits in Sendung 361 (PLATIN) den Titel „Podcast des Jahres 2012“ auf Power-Quest berechtigt sicherte, ist Randy Roach. Dieses mal berichtet er jedoch nicht über sich selbst, sondern über „Proteinsupplemente-Pionier“ Rheo H. Blair. Eben dieser war unter den Mr. Olympias und Leinwand-Größen der 50er und 60er-Jahre der Guru der Gurus. Irvin Johnson, Künstlername „Rheo H. Blair“, erfand den ersten geschmacklich guten und wirksamen Eiweißdrink, war in der Vitamin- und Supplementeforschung ein Vorreiter und der Go-to-Guy für die Elite. Auch Arnold Schwarzenegger, Larry Scott und Co. schätzten seine Erfindungen. Randy Roach, kanadischer Bestseller-Autor und Historiker der Physical Culture im Gespräch mit Dominik Feischl über eine nicht mehr lebende aber noch immer nachwirkende Legende der Fitnessbewegung. Vor- und Abspann mit weiteren Top-Informationen inklusive!
 

447: Die XL Kämpfer-Diät 3.1 DELUXE Success-Story mit Sebastian Förster
Dass ein „Rennpferdstoffwechsel“ das Energieniveau und meist auch die Lebensfreude steigert, war uns klar. Dass als „Nebenwirkung“ jedoch auch im Renntempo moderiert werden kann, bewiesen uns Jürgen samt Peak Elite Coachie und Kraftdreikampf-Wettkämpfer Sebastian Förster mit dieser Sendung. In über 75 XL-Minuten geht’s nach dem Motto „Fakten, Fakten, Fakten“ absolut zur Sache: Jürgen legte anhand dieser KD-Variante vergangenes Jahr 3 kg Oberkörpermasse zu und hielt seinen Körperfettanteil meist unter 5%. Auch Sebastian Förster verbuchte 100% leane Gains mit 3 „Kämpfer-Mischkost-Ladetagen“ pro Woche mit bis zu 9.000 kcal. Dazu kamen Trainngsleistungen wie 33 Sätze (!) „Russensystem-Kniebeugen“ (Sebastian Förster) oder 9 „Japanische Runden“ samt Boulderbestleistungen nach mehreren Stunden (Jürgen Reis), die sie wohl selbst bis vor kurzem noch für unmöglich gehalten hätten. Wie die Ernährungs- und Trainingssysteme nun exakt definiert sind? Die Ursprünge der Kämpfer-Diät 3.1, die auf die erfolgreichen Strategien antiker, griechischer Krieger „baut“ und warum Jürgen nicht die „Ori Hofmekler Lehren“ in Frage stellte, sondern bereits 2008 die „neue Variante“ mit seinem Coach ins Leben rief? Die Voraussetzungen, wie auch du das nächste Level deiner Leistungsfähigkeit, der Körperzusammensetzungs-Optimierung und der Lebenspower damit erreichst? Ob und warum sich die „Süßmeise“ auch bei Sebastian Förster einnistete und wie Tiramisu, Schokolade und „Tiroler Peak-Country Nusskuchen“ Kämpfer-Diät 3.1-gerecht zubereitet werden? Alle Antworten inkl. XXL-Gewinnspiel moderiert in der Frühnachmittagspause eines 8 (!) Stunden-Topform-Trainingstages!
 

446 (Gold): XXL – Profikletterer Magnus Midtbø …
... war bereits in unseren Sendungen 305 und 391 berechtigter GOLD-Stargast. Denn der Norweger glänzte nicht nur in LEAD-Sportkletter-Weltcups sowie bei EM und WM mit Dauerfinalplatzierungen und Podestplätzen, sondern ist auch bei YouTube (Suchworte „Insane norwegian climber“) einer der Klettersuperstars – außerhalb der Kletterszene. Zu Recht: Nicht nur 11 (!) einarmige Klimmzüge und die, für einen LEAD-Kletterer, extrem athletische 65-Kilo-Klasse (bei 174 cm) machen ihn zum wahrscheinlich dzt. körperkräftigsten Kletterer der Welt. In einem weit über 1-stündigen Interview stand er Jürgen Reis direkt nach EM und Weltcupauftakt im Juli 2013 detaillierter denn je Frage und Antwort. Macht euch auf „Wikinger-Powerfakten“ gefasst! Denn sein Credo „Wenn du trainierst, mach das GYM in dieser Zeit zu deinem zuhause ...“, nahm er in seiner bislang härtesten Saison-Vorbereitung nämlich wörtlich. 5 bis 6 Stunden Hardcore-Workouts an 5 bis 6 Wochentagen – teil im Doppelsplit oder in XL-Einheiten inkl. Campusboard, Turnerübungen & Co., so sein „Trainingsplan“ kurz gefasst. Dazu kamen via „24/7-Spirit“ gezeichnete Trainingslager in Spanien und Österreich. Doch auch die mentale Komponente bzw. der Spaß an der Sache, sein Vollprofi-Life-Style und die Ernährung, die die starken Männer des Nordens noch stärker macht, kommen zur Sprache. Vor- und Abspann mit Wettkampfkletterer und Unternehmer Sven Albinus und ... Gewinnspiel!
 

445: Trainingslager- und Motivationsspecial mit Dominik Feischl
„Mr. Naturtraining“ Dominik Feischl reiste im Hochsommer 2013 in der Form seines Lebens und mit 4 kg weniger an purem Körperfett, welches er in nur 8 Wochen verbrannt hatte, in Peak-Country an. Sein Moderationspartner, Jürgen Reis befand sich zu dieser Zeit ebenfalls am Peak der Rock Master Open Vorbereitung und bei 3,84% Körperfettanteil. Welche Trainings- und Ernährungsstrategien die beiden angewendet hatten? Wie und warum das Umfeld mehr Einfluss auf deinen Train-Eeat-Sleep-Work-Life-Style hat, als du es bisher dachtest? Welche Strategien dir zustehen, wenn „Trainingszeitdiebe“ oder „Athleten-Life-Style-Saboteure“ lauern? Ob gar eine geschickte Notlüge ab und zu die Lösung zum nächsten Leistungslevel sein kann? Wie und warum du dem braven Spießbürgertum ein für alle mal die kalte, dafür muskulöse Athletenschulter zeigen kannst! Wir garantieren: Profispirit eines Oberösterreichers, der dem Sport neben seinen oft 50 Stunden Wochenarbeit gut 20 Stunden einräumt und eines Berufskletterers live on tape! Dieser superlative Teaser hält, was er verspricht. Denn ein faktisches Motivationsfeuerwerk wird aus gutem Grund auch euer Athletenherz positivst mit einer 110%-Ladung an Trainingsspirit versorgen. Inkl. XL-Gewinnspiel!
 

444 (Platin): XL – Marty Gallaghers Wettkampf-Comeback
Recover – Train harder – Win ... so könnte der Untertitel dieser PLATIN-Sendung lauten. Marty Gallagher, fünffacher Powerlifting-Masters-Weltmeister und Bestseller-Autor gönnte sich im zarten Alter von 63 das Wettkampf-Comeback. Auf Anhieb war ein nationaler Rekord fällig und auch ein Folgewettbewerb ist bereits anvisiert. Wie er ganzjährig seine Energieressourcen, durch gezielt periodisiertes Krafttraining und einer Ernährung, die im Einklang mit unserer Natur liegt, steuert um zu peaken? Wie Ihr auch euch bereits jetzt für einen stärkeren und leaneren Frühsommer 2014 die perfekten Strategien zurecht legen könnt? Wen Marty Gallagher als „best of best“ in seine persönliche Liste der 10 größten Powerlifter der Sportgeschichte aufnimmt? Wir sagen nur: Eine Kraftsportlegende mit über 50 Jahren Erfahrung – interviewt von Jürgen Reis, selbst in Peak-Form samt Int. Wettkampfcomeback 2013 im Fokus und bestätigten 4,4% Körperfettanteil im Studio – machen diesen Podcast wohl zu einem mehrfach zu hörenden MUST HAVE in eurer MP3-Biliothek! Topaktueller Vor- und Abspann inkl. Dominik Feischl und GOLD’S GYM Gewinnspiel!
 

443: XXXL-Proteinpulver-Special 2014
Mit dieser, fast 2,5-stündigen (!) Sendung präsentieren wir dir wohl den umfangreichsten Marktüberblick über die, in unseren Augen, qualitativ hochwertigsten Proteinpulver, der je auf einem Podcast on tape ging. Denn was über 83% der Fitness-Sportler regelmäßig anwenden, sollte auch bei dir ins Grund-Repertoire deiner Peak-Athleten-Supplementierung gehören. Unser Team testete dabei für dich, sowohl kinesiologisch als auch anhand einer subjektiven Athleten-Versuchsstudie über 35 (!) unterschiedliche Produkte mehrere Monate lang via Hard-Core-Praxiseinsatz an der Front des Hochleistungssports. Übrig blieben die besten 27, die Jürgen Reis gemeinsam mit Kurt Taurer nun im Studio noch einmal kritisch bespricht. Per mit Mai 2014 30 Jahren (!), verfügt Kurt Taurer über Kraftsport- und Supplementeerfahrung, wie wohl kaum ein anderer und war bereits mehrfach zu Themen wie Supplemente oder Anti-Doping auf unserem Portal zu Gast. Selbst seit Jahrzehnten mit einer Protein-Eigenmarke erfolgreich am Markt, gibt er sich in dieser Sendung wie immer „politisch überkorrekt“ und beurteilt, klar anhand der Herstellerfakten, welches Produkt auch für dich und deine Athletenziele das derzeitige non plus Ultra darstellen könnte. Wir sagen nur: Ein topaktuelles MUST HAVE HEARD zum Thema. Inkl. zahlreicher Exkurse vom sicheren Schnäppchenkauf bei Unternehmen, die auf große Gewinnchargen offensichtlich verzichten, über garantierte Dopingfreiheit bishin zur Wirkungsweise verschiedener Whey- und Proteinsorten. Egal ob Muskelaufbau, Fettabbau oder als peakender Azubi mit wenig Budget: Hier findest du deinen Protein-Favoriten!
 

442: GIMMEKRAFT XXL – der nächste Level des funktionellen Krafttrainings
222 gedruckte plus 16 digitale Seiten inkl. einer DVD nennt sich das Ergebnis des Schaffens eines Nürnberger Dreigespanns: Unidozent Patrick Matros, Pädagoge Ludwig „Dicki“ Korb, sowie Produzent Hannes Huch, alles selbst erfahrene Kletterer und im Fall Patrick Matros sogar „Le Parkour“ Athleten, luden die Crème de la Crème der Kletterelite in ihr Café Kraft. Und von den Boulder-Kings Bernd Zangerl und Frédéric Nicole über die Rekorddamen Sasha DiGiulian und Johanna Ernst bis hin zum aktuellen 9a-On-Sight-Weltrekordhalter Alex Megos: Sie alle folgten ihrer Einladung, für ein Buch/DVD-Projekt, die effektivsten Krafttrainingsübungen zu dokumentieren. Das Besondere für Nichtkletterer: Nur 30 Seiten des Werks spielen dabei an der Boulderwand. Der überwiegende Teil besteht aus komplexen Trainingsinhalten wie Muscle-Ups, Suspension- und adaptiertem Turnertraining. Doch wie viel Kraft braucht ein Athlet tatsächlich? Wie gelingt es Patrick und Dicki Jugendliche ihres Frankenkaders zu bis zu 4 Stunden Fahrt pro Trainingseinheit (!) zu motivieren? Wie gestalten sich die Trainingseinheiten von Alex Megos im einzelnen? Wie gelang es für GIMME KRAFT! nicht nur die Elitekletterer, sondern über Jahrzehnte verschollenes VHS-Material der Kletterlegende Wolfgang Güllich zu verewigen? Alles Fragen die – mit einer gesunden Portion Humor – direkt von Hannes und Patrick erstmals auf einem Podcastportal im Interview mit Jürgen Reis ausführlich beantwortet werden. Inkl. GIMME KRAFT! & more Gewinnspiel!
 

441 (Platin): XL – Coach Ethan Reeve ...
... startete, als dieses Jahr 60 Jahre alt werdender „real deal wie aus dem Bilderbuch“, vor über 5 Jahrzehnten seinen eigenen Weg zum Athletendasein. Und … wenn Reeve etwas angeht ... dann gibt er 110%! Sei es, selbst hunderte Klimmzüge, Liegestützen und power cleans über Jahre, sogar an Wettkampftagen (!) ohne Unterbrechung 7 Tage pro Woche zu absolvieren oder sich selbst (Reeve war bester Ringer Amerikas seiner Gewichtsklasse) und später andere zu internationalen Titeln und Goldmedaillen zu führen. Inzwischen zählt er als „Director of Strength and Conditioning“ in gleich zwei führenden Universitäten zu den führenden Fitness-Autoritäten und ist eine wahre Wissensperle. Und genau dieser breite Erfahrungsschatz des Amerikaners steht auch dir in diesem XL-Podcast offen: Wie auch du mit „Density Training“ solide Grundlagen für deine Peak-Form schaffen kannst? Was von Übertraining zu halten ist und wie du, auch ohne High-End-Mittel, diesem Vorbeugen und die Regeneration beschleunigen kannst? Was Suspension- und Propriozeptivtraining für deine langfristige Athletenkarriere bewirken können? Warum Reeve 25 Jahre lang dem Vegetarismus treu blieb und auch Jahrzehntelang keinen Tropfen Alkohol anrührte und damit „shredded to the bones“ ausdefinierte 3 bis 4 Prozent Körperfettanteil erreichte? Wieso nicht jeder „Paeolo-Diät-Trend“ das Gelbe vom Ei bzw. eine gute Wahl für dich sein wird, wenn Leistung und Gesundheit gefragt sind? Alle Antworten von einem Coach mit einem Herz, das nach wie vor 110% für den Sport schlägt ... und ... selbiges in Österreich in Form von Jürgen Reis als Moderator. Vor- und Abspann mit Berend Breitenstein, Dominik Feischl und Gewinnspiel!
 

440: 10er-Sportkletterer Christian ...
… war bereits in Podcast 416 zu hören. Mit 45 Jahr, als Familienvater und erfolgreicher Unternehmer samt 25 Mitarbeitern, hätte er wohl jeden Grund: „Sehr wohl EXCUSES“ zu sagen. Zumindest was ambitionierten Leistungssport angeht. Weit gefehlt! Dem Augsburger gelang das, was auch viele Sportwissenschaftler als nach wie vor „Unmöglich“ abstempeln: Ein deutlicher Maximalkraftzuwachs mit weit über 40+! Warum er im Gegensatz zur „Szene von damals“ noch immer dabei ist? Die Gründe, sich an einem 9-stündigem „Peak-Day“ bei Jürgen Reis, nicht nur Campusboard, sondern auch die „Hardcore Boulderwand“ mehrere Stunden zu belagern, um nach Stärken und Schwächen zu suchen? Ob 7 kg Körpergewichtsoptimierung ihn via Kämpfer-Diät nach wie vor zu einem athletisch superstarken „Cool Daddy“ machen? Wie er das Feuer seiner Motivation, im wahrsten Sinne des Wortes, jung hält? Alle Antworten inkl. Doppelgewinnspiel!
 

439: IT-Special 4 – Rette dein Training und verschone dein Zentralnervensystem!
Spätestens, wenn das Smartphone zur Geldvernichtungsmaschine wird, in dem es kostenpflichtige SMS-Nachrichten via Malware versendet oder der PC zuhause mit einem „Trojaner-Begrüßungsbildschirm“ samt Erpressungsgeldforderung wartet, ist es wohl auch beim coolsten Athleten um den Trainingsfrieden geschehen. Damit es für dich nicht so weit kommen muss, interviewte Jürgen Reis zum zweiten mal Christoph Barszczewski (Premiere in Sendung 375), der seit über 17 Jahren hauptberuflich als Security-Spezialist für den österreichischen Marktführer IKARUS Security Software tätig ist. Spannende Themen en Masse wie ... Sind Windows XP PCs nach Ende des Supports ab dem 8. April 2014 ein gefundenes Einfallstor für Cyberkriminelle? Welche Endgeräte und Betriebssysteme sind die potenziell sichersten? Ist „personal Security“ in einer Welt, in der Weltmächte Hacker offiziell an Unis ausbilden, selbst oberste Führungsetagen abgehorcht werden, Mobilfunkprovider verseuchte Original-Smartphone ausliefern und 20.000 (!) Programmierstunden in einzelne Vieren investiert werden, überhaupt noch realisierbar? Wir garantieren zahlreiche Antworten von einem absoluten Security-Szene-Insider, sowie on Top ein „Nervenmineral-Gewinnspiel“!
 

438: XL-Trainingslagerspecial mit David Unfried
Er kam, sah und ... peakte mit! So das Fazit dieser Sendung. Ein Oberösterreicher entschied sich im August 2013, statt einer Verlängerung seines Traumurlaubs auf den Kanaren, verbleibende Urlaubszeit- und -geld in Peak-Country bzw. Jürgen Reis zu investieren. Dabei klemmte er sich innert 3 Tagen fast 20 (!) Stunden an die Seite des Profikletterers. Dieser befand sich in dieser Zeit in Topform – wenige Wochen vor seinem Int. Comeback beim Rock Master Open in Arco. David wollte nur eines: „Hochleistungssport hautnah“. Was dieses „Business“ im „Trainings- und Ruhetagsalltag“ bedeutet? Welche Trainingsmittel der Sportkletterer sich fürs Heim-GYM eignen? Was die Kämpfer-Diät 3.0, welche sich David, für sich angepasst, als eines der wertvollen „Souvenirs“ sicherte ist und wie diese Kämpfer-Diät-Variante auch für dich „arbeiten“ kann? Die Bedeutung des Betreuerumfeldes in Grenzsituationen? Alles Fragen, die der allroundfitte Peak Elite Coachie live on tape beantwortet. Unser Tipp: Mindestens zwei mal anhören! Viele Insidertipps verbergen sich auch „zwischen“ den Aussagen. Inkl. XL-Gewinnspiel!
 

437 (Gold): XL – Frank „The Bank“ Pfraumer … inkl. Nationalhymne!
... ist als 2-facher Profiweltmeister im Bankdrücken und als 2-facher Arnold-Classic-Bankdrücksieger quasi der „Hulk Hogan“ seines Sports. Er gewann alles, was es in seiner Disziplin zu gewinnen gab. Auch mit Stars des Bodybuildings wie Nasser El Sonbaty und Vince Taylor trainierte er und wurde von diesen offen bewundert. Doch sein neues Trainingssystem PAM hat, genau wie seine Einstellung zu Ernährung und Supplementen, nichts mehr mit seinem Denken und Handeln vor nunmehr über 10 Jahren gemein. In über einer Stunde XL-Interview berichtet er Jürgen Reis von den gigantischen Höhen, aber auch den Tiefpunkten seiner Karriere: Steroide, Medikamente, ein halbes Jahrzehnt in Haft und eine schwere Herz-OP machten ein sportliches Comeback unwahrscheinlich. Doch Frank trainierte sogar im Gefängnis und attackiert mittlerweile wieder 3 Stunden pro Tag das GYM – inkl. 4-stündigem „Schneeschaufel-Recovery-Workout“ hinterher. Seine Ziele: Ein gesundes sportliches Vorbild bleiben und die naturale Bodybuildingbühne! – aktualisierte Version inkl. Nationalhymne!
 
Menuepunkt
Seite:  «  8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24   25   26  »

Technische Fragen zu Download und Abo? Die Tipps & Tricks-Seite hilft Ihnen weiter!