Europas größter Fitness- und Kraftsport-Podcast




459 – XL – Deutscher Vizemeister im Natural Bodybuilding Holger Walden
Noch Tage nach der Aufzeichnung schwärmte Jürgen über diesen Podcast bzw. das mit seinem hohen Gast verbrachte Trainingslager in Peak-Country: „Es war einfach der pure Wahnsinn. Traumwetter, Topform und dann kommt Holger, erzählt mir, er werde »eigentlich schon seit 4 Jahren von mir gecoacht ... Bücher ... Podcasts ... Kämpfer-Diät und die Vorbereitung auf seine Meisterschaften via Peak-Time Hells-Weeks und Power-Quest 2 Hells-Workout ...« ... Weihnachts- und Geburtstagsgeschenk hatte er quasi gegen diesen Tag mit mir eingetauscht. Logisch: Ich war driven wie selten zuvor! Wir trainierten volle 7 Stunden und hängten, da wir beide diese Sendung Angesicht zu Angesicht in Dornbirn aufzeichnen wollten, noch eine Stunde im hochsommerheißen Power-Quest.cc-Studio an! Ich denke Holger gab beim Training und in dieser Sendung 110%!“ Unser Fazit? Eine Power-Quest.cc-Perle der Extraklasse. Ein Kampfsportbegeisterter naturaler Bodybuilder mit reichlich Erfahrung und zahlreichen Insiderinfos auch für dein Peak-Living: Von kritischen Stimmen zusätzliche Kraft tanken – Trainingszeit noch effektiver nutzen – von Team- und Trainingspartnerspirit profitieren – mit den japanischen und russischen Trainingssystem der Sportkletterer auch als Nichtkletterer stark und stärker werden – umfangreicher UND intensiver trainieren … und wie die Kämpfer-Diät Holger, selbst in der unmittelbaren Wettkampfvorbereitung, Ladetage über 5.000 kcal und als positives Endresultat den Vizemeistertitel auf der GNBF e.V.-Bühne sicherte. Das alles inkl. XL-Gewinnspiel!
 

458 – Talip Okcuoglu – Ein Vollblut-Kämpfer lebt für und mit dem Sport
Im April 2008 gab der Vollkontaktkämpfer auf Power-Quest.cc Podcast #72 sein Premiereninterview. Seit dem arbeitete er sogar in Zweitjobs um seine aufwändige Ausbildung zum Meister seiner Stilrichtung, die sich auf teils Waffen einbeziehenden, historischen Samuraikampf beruft, weiter voranzutreiben. Bei einem Großmeister erlangte er selbst den 4. Meister-Dan und steht kurz vor der Eröffnung einer eigenen Schule. Doch wie fand er mit 9 (!) den Weg zu einem Leben für und mit dem Kampfsport? Was beeinflusst die Philosophie hinter jeder einzelnen, seiner Bewegung und sein Anspruch an Perfektion mit seinem Leben „neben dem Sport“? Warum ist das Einfachste oft, nicht nur in Judo, Karate & Co., das Effektivste? Wie kann Langfristmotivation durch das Erkennen des „Mehr“ dahinter immer wieder geweckt werden und was macht Kinder oft zu „Superstars“, im Vergleich zu festgefahrenen Erwachsenen? Was unterscheidet den Raufbold vom Kampfathleten? Alles Fragen auf die Talip, im Interview mit Jürgen Reis, ins schwarze treffende Antworten weiß. Doch auch der Praxisteil kommt nicht zu kurz: Mit 44 stählt er seinen über 100 kg schweren Athletenkörper neben Kraft- und dem eigentlichen Kampfsporttraining täglich mit Conditioning und hunderten Klimmzügen, Situps und Kniebeugen. Nachmachen gerne erlaubt! Wir versprechen: Eine Sendung, die selbst nach 10x anhören – egal, in welchem Sport du dich bewegst – die Motivationstanks zum Anschlag füllt. Inkl. DVD-Gewinnspiel!
 

457 (Platin): XL Dr. Till Sukopp – Effektiv trainieren im Urlaub
Wir sagen nur: DIE Sendung für deine schönste Zeit des Jahres! Noch bevor der deutsche GNBF-Meister und Gesamtmeister 2013 Leon Schmahl seine 2-wöchige Urlaubsreise während (!) seiner unmittelbaren Wettkampfvorbereitung 2013 antrat, ließ er sich von IHM persönlich coachen. Das Workout, dass für Leon entstand, ist nun in allen Details in dieser Sendung enthalten. Lerne, wie du einfach und weitestgehend ohne jegliche Ausrüstung, effektiv und möglichst „Urlaubszeitschonend“ Kraft und Muskeln aufbauen kannst und/oder dem Körperfett zu Leibe rückst. Dr. Till Sukopp gilt bereits seit Jahren als eine der weltweit führenden Fitnessautoritäten, wenn es um Own Body Weight-, Kettlebell-, Suspension- und Sandbagtraining geht. Gemeinsam mit dem selbst Trainingslager- und Sportreisen-erfahrenen Profikletterer Jürgen Reis im Studio gibt er unzählige, wertvolle Tipps. Als „Zugabe“ gibt’s noch „Till Sukopp Inside“. Will heißen: Wie baute er, als „praktizierender Sportwissenschaftler“, wie er sich selbst bezeichnet, in nur 6 Jahren sein eigenes Sportimperium auf? Wie und warum setzt der 36-Jährige auf Mentoring und Coachings? Wo lernt er ständig weiter, pflegt neben seinem Unternehmen auch Netzwerke und findet quasi „on Top“ sein persönliches Glück? Alle Antworten gibt’s live on tape. Fazit: Ein MUST HAVE HEARD!
 

456: Eishockey-Profi Daniel Woger ...
... ist einer der „jungen wilden Shootingstars“ am Olympiazentrum Dornbirn, und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. In der schnellsten und härtesten Spielsportart der Welt – Eishockey – kommen nur die besten der besten zu Rum, Ehre und Millionenverträgen. Wie der „Eisgladiator“ es bereits mit 25 in die oberste Nationalliga schaffte, erzählt er in einem faktengeladenen Interview Jürgen Reis. Von sehr speziellen Schlaf-, und Ernährungsgewohnheiten, über ein Trainingsregime, dass 6x pro Woche vormittags bis zu 3 Stunden „olympische Qualitätsarbeit“ im Kraftraum, nachmittags zusätzliche Technik- und/oder Conditioning-Workouts vorsieht, bishin zu seinen Erfahrungen mit Supplementen und professioneller Regenerationsförderung. Daniel beweist weiters in diesem Podcast wie kaum ein anderer, dass er vielleicht eine „Trainingsmaschine“ aber dennoch Mensch blieb. Auch Themen wie das essenziell wichtige Körpergefühl, Urlaub oder auch lernen von Athleten anderer Disziplinen kommt genau so zur Sprache wie seine Fastfood-Loadingstrategie. Inkl. NBP-Shirt Gewinnspiel!
 

455 (Gold): Gerhard Salchegger – Der (härteste) Power-Quest.cc Trainer des Jahres 2014 ...
... wäre sicherlich nicht nur im Sportklettern eine Klasse für sich, wenn Disziplin und vor allem langfristiges Durchhalten im Leistungssport gefragt sind. „Ich denke, die meisten Kletterer sind einfach verweichlicht, wenn Härte und Umfang im Training gefragt sind!“, so eine der Standardaussagen jenes Mannes, der seit 2009 auch Jürgen Reis bei seiner Trainingsplanung und vor allem in der Wettkampfvorbereitung zur Seite steht und bereits auf GOLD-Podcast 319 für Mega-Downloads und massives sorgte. Seine Söhne Max und Laurenz trumpften beide National-, teils sogar im Weltcup erfolgreich auf und vor allem der 20-jährige Max, der nun „sportbedingt“ von der Bundesheerausbildung auf ein Studium umschwenkt, zählt nach wie vor zu den Hoffnungsträgern der Alpenrepublik im Wettkampfklettern. Warum dazu bis zu 5 Stunden spezifisches Training an 5 Wochentagen samt zusätzlichen Kraft-, Koordinations- und Ausdauereinheiten die Basis sind? Wie selbst am Ruhetag ein „Überraschungstraining“ auch deinen Körper noch fitter für den Hauptsport machen kann und selbst Hügelläufe bei 35 Grad ab und zu „genehmigt“ sind? Ein einfacher „Trainingstest“, wieso Fastfood und zu wenig Schlaf im Leistungssport nichts verloren haben? Was von „Regenerations-Ferien“, „easy climbing Life-Style“ und selbst Training bei Verletzungen und Krankheiten zu halten ist? Erraten: Alle (knallharten) Antworten inkl. Vorspann mit Dominik Feischl und on Top ein XXL-Gewinnspiel erwarten dich in dieser GOLD-Perle!
 

454 (Gold): XL – Bodybuilding-Weltmeister Fabian Buchert ...
... ist mit nur 23 Jahren bereits eine fixe Größe im internationalen, Naturalen Bodybuildingsport. Als Juniormeister von 2008, 2009 und 2010 sowie als INBF Weltmeister im Light Heavy Weight 2010 sicherte er sich bereits vor vier Jahren die Profi-Lizenz! 2012 wurde er zum Deutschen Meister im Schwergewicht (GNBF e.V.) gekrönt. Der sympathische und sehr strategisch vorgehende Athlet lüftet mit Trainingspartner und GNBF-Gesamtmeister 2013 Leon Schmahl in diesem Exklusivinterview quasi ein Erfolgsgeheimnis nach dem anderen. Denn nicht nur für Leon ist beispielsweise Fabians fast unmenschlich anmutende Off-Season Disziplin ein Rätsel. Wie schafft er es, selbst in wettkampffreien Zeiten seinen Körperfettanteil und sein Körpergewicht extrem nahe des „final Peaks“ zu halten? Wie gestaltet er Training und Ernährung und warum bilanziert er zumeist, sogar seine Ladetage? Welches ist sein „Booster-Supplement“ schlechthin? Wie findet er quasi immer die Zeit für gut zwei Stunden hoch intensives Krafttraining zzgl. Ausgleichsbewegung und propriozeptivem Training? Was macht sein Leben neben dem Sport aus und warum plant er dieses „um den Sport herum“. Wie schafft es der ehrgeizige, angehende Volkswirt sein Studium – vermutlich samt Doktortitel-Abschluss – mit dem Traum aller Bodybuilder, einem Aufenthalt in Kalifornien zu verbinden? Welche Meinung vertritt er in Bezug auf Doping im Naturalen Bodybuilding, seiner Vorbildwirkung auf jüngere Athleten und Off-Season-Dopingtests bei der GNBF? Alle Antworten inkl. Vorspann mit GOLD’S GYM-Gewinnspiel von Jürgen Reis und Dominik Feischl.
 

453: Das Sportfotospecial mit ÖWK CEO Heiko Wilhelm
Mag. Heiko Wilhelm arbeitet seit 2008 und mittlerweile als CEO hauptberuflich für den Österreichischen Wettkletterverband. Darüber hinaus ist er in Fachkreisen einer der weltweit renommiertesten Sportfotografen in einer der wohl anspruchsvollsten „Disziplinen“: Dem Ablichten der Wettkampfkletterer an der Wand. Nach seinem Erstauftritt in Sendung #53 geht’s nun „Multi-Thematisch“ in eine weitere, faktengeladene MP3-Perle. Nach einem kurzen Rückblick auf die erfolgreiche Saison 2013 für das „Climbing Team Austria“ und die Gründe, die dies ermöglichten, heißt es: Fotoaction! Was muss die optimale Sportfotografen-Kamera können? Welche Objektive und Brennweiten eignen sich ideal bei schwierigen Lichtverhältnissen? Wie kann die passende Software – evtl. sogar budgetschonend – den Bildern den letzten Feinschliff verpassen? Alle Antworten liefert der erfahrene Profi im Interview mit Jürgen Reis. Inkl. Doppel-Gewinnspiel!
 

SPECIAL: XL – Peak-Athlet des Jahres 2014 Christian Müller
Zwischen Podcast 452 von letzter Woche und dieser Aufzeichnung lag u.a. die „heiße Weihnachtszeit“. Coach und Pädagoge Christian Müller meisterte – statt dem auch aus seinem Umfeld, selbst von Ernährungsberatern prognostizierten „Jojo-Effekt zu erliegen“ – via der Kämpfer-Diät und hartem Krafttraining mit dem eigene Körpergewicht direkt den Weg in Jürgens Peak Elite Coaching Team. Mehr noch: Mit einer Gewichtsreduktion von gut 55 kg (!) ist er zu Recht nicht nur der Abspecker, sondern hiermit der Peak-Athlet des Jahres 2014. Warum dem Hobbykoch die Askese dennoch fern liegt und er sich Ladetage mit über 6.000 kcal gönnen durfte? Wie er den Erfolg im Leben, nicht nur in sportlicher- und körperzusammensetzungstechnischer Hinsicht wie ein Magnet anzieht? Wie auch du deine kühnsten athletischen, aber auch finanziellen und sonstigen Lebensziele auf dem Expressweg realisierst? Wir sind sicher: Nicht nur Jürgen, sondern auch du wirst am Ende der Sendung mit dem Motto „The sky is the limit!“ und allen Antworten live on tape durchstarten. Zugleich ist dieser Podcast ein Trainingslagerspecial! Christian Müller kombinierte das 10. Kämpfer-Diät Seminar am 12. April 2014 mit einem mehrtägigen, anschließenden Aufenthalt in Peak-Country. Die Aufgabestellung an Coach Jürgen? Der perfekte Ruhetag eines Vollprofis, noch fokussierter Trainieren und ... „ich möchte ein bouldernder bzw. kletternder Athlet werden“! Viel Spaß mit dieser, über 1-stündigen High-End-Perle!
 

452a (NEUE SENDUNG!): Christian Müller – Wege zu mehr Trainings- und Lebensqualität
Der 29-jährige Autor, Coach und Pädagoge Christian Müller wandte sich im Sommer 2013 mit einem großen Ziel an Jürgen: Ein Athlet zu werden. Nach ersten Erfolgen via Telefoncoaching und Kämpfer-Diät 3.0 wurden binnen weniger Wochen 16 kg (!) abgespeckt. Doch Christian war dies nicht genug. Er buchte – als (noch) nicht A-Team-Coachie – und somit zum normalen Stundensatz von 228 Euro ein Trainingslager in Peak-Country als 100%-Real-Deal-Highlight. Ob und warum die Investition von gut 3.500 Euro für ihn Gold wert war? Was ein A-/B-Tag mit über 8 (!) Trainingsstunden – „Japaner- und Russensysteme“ inkl. – und die „Peak-Country Kämpfer-Diät“ für ihn konkret bedeutete? Die Welt der leichten und starken und was Christian als Nichtkletterer, sowohl von Jürgens Workouts, als auch seinem Umfeld am Olympiazentrum Dornbirn „mitnimmt“? Wie auch du mit einem wohl durchdachten, dem Leistungssport ähnlichen Life-Style zu mehr Trainingszeit, gezielter Regeneration und eben dem Körper deiner Träume gelangen kannst? Ein Trainingslager-Review aus der Perspektive eines Vollblut-Peak-Athleten in spe. Unser Tipp: Mehrfach hören und am besten gleich selbst mit dieser MP3-Perle in euren Peak-Sommer 2014 starten. Inkl. Gewinnspiel und TRX-Special.
 

451 (Gold): XXXXL Weltrekord-9a-Sportkletterer Pirmin Bertle ...
... gelang es 2012, gleich 2 Sportkletterrouten im 11. Schwierigkeitsgrad zu „toppen“ ... und zwar innert 75 Minuten – ein Weltrekord! Auch seine Boulder- und Routenliste der letzten Jahre füllt der in der Schweiz lebende gebürtige Bayer mit einer unüberschaubaren Anzahl von Erstbegehungen, jedoch auch wiederholten Klassikern in den obersten UIAA-Graden. Doch speziell der Kletter-Fachpresse machte es Pirmin bislang nicht einfach: Auch seine sehr sympathische und ausführliche Art auf Fragen zu antworten, ließen nach Veröffentlichungen, selbst Szeneinsider wie Moderator Jürgen Reis die Stirn runzeln. Wilde Gerüchte brodelten in der „Szene“. Doch Jürgen gelang es nun, endgültig die ganze Wahrheit um Pirmin Bertles Erfolgsstrategien in einem Podcast zu erkunden. Ob der geprüfte DAV-Trainer wirklich nach über einer Woche Hängematte und Wirtshaus seine allerschwersten Routen knackt? Wie auch du langfristige Superkompensation in deiner Trainingsplanung künftig berücksichtigen kannst, und so evtl. aus trainingsarmen Zeiten sogar einen „Peak“ zauberst? Was es mir seinen Carbo-Protein-Fat-Turboloadings auf sich hat? Wie er es als Teenager auf 70 (!) Klimmzüge an einem Klettergriffboard schaffte? Ob es sich der zur Zeit des Interviews 27-Jährige tatsächlich leisten kann, in der Schweiz mit deren bekanntlich hohen Lebenshaltungskosten, „arbeitsscheu“ zu bleiben – mehr noch – sogar auf ein mittelfristiges Kletterprofidasein zu spekulieren? Wir sagen nur: Ein angehender Master in Psychologie antwortete ... in einem Interview, dass sogar noch 2-3 „Zugabeminuten“ länger, als sein Weltrekord war!
 

450 (Gold): XL – Natural Bodybuilding Pro World Champion Chris Nsubuga ...
... gewann souverän 2012 die DFAC Worlds Finals in Miami und schrieb Naturale Bodybuildinggeschichte. Doch was viele über den Cover-Athleten der Herbst 2013 NBB&F-Ausgabe nicht wissen: Dies war quasi die „Ernte“ von über zwei Jahrzenten harter Arbeit am Eisen. Und bereits bevor der 37-jährige mit 15 den Bodybuildingsport entdeckte, „durfte“ er in seiner Heimat Uganda unter „Anfeuerungsrufen“ wie „Keine Arbeit, kein Essen!“ unter schwersten Bedingungen die körperlichen Grundlagen seiner heutigen Topform schaffen. Wie er nun mit wissenschaftlich periodisierten Workouts mit bis zu 60 Sätzen (!) weiter bei internationalen Wettkämpfen „on Top“ sein will? Warum er einerseits bei der Diät auf 500 Gramm Kohlenhydraten pro Tag setzen kann, andererseits 2013 auch eine zwischendurch „unsaubere“ Ernährung mit Ausrutschern nicht einmal mit gesteigertem Kardioeinsatz kompensieren konnte? Was seine Lebenserfolgsgeheimnisse, auch in Bezug auf das richtige Umfeld sind und wie er, auch mit Maximalkraftbelastungen im Training, selbst in Jahrzehnten noch lean, stark und „most muscular“ sein will? Alle Antworten erstmals in einem XL-Podcast mit Jürgen Reis als Interviewpartner und GNBF e. V. Gründer / Präsident Berend Breitenstein im Vorspann inkl. NBP-Gewinnspiel.
 

449: Bis zu 12 Stunden Schlaf gefolgt von ... 10 (!) Stunden TRAINING ...
... ist bei Japans Sportkletterelite tatsächlich Realität. Was bisher nur in Gerüchten um den Globus ging, weiß ein Österreicher im Interview mit Jürgen Reis zu bestätigen. Florian Murnig, selbst Meister des unteren 11. Grades (8c) und Int. erfahrener Wettkampfroutensetzer ergriff die Gelegenheit, fast 3 Wochen mit den Topstars des Japanischen Nationalteams Sachi Amma (#1 IFSC-Ranking Lead / Podcast 241 GOLD) und Akiyo Noguchi (#2 IFSC-Worldranking Bouldern) unter einem Dach zu leben und verschaffte sich so „24-Stunden-Einblicke“ in die „komplexen Japanischen Systeme“, so Florian Murnig im O-Ton. Das Protokoll eines 10 (in Worten Zehn) Stunden dauernden Quality-Trainingstages in der Kletterhalle, in dessen letzter Stunde noch ein Krafttraining sein darf? Wie viel Schlaf, aber auch Eismassage, Elektrostimulation, Physiotherapeuten, sowie Highend-Leistungsdiagnostik die Kletterpause quasi zum „Formel 1 Boxenstopp“ macht? Was den Japanischen „Sport-Life-Style“ generell ausmacht und warum weit mehr als pure Kraft hinter den fernöstlichen Erfolgen steht? Alle Antworten mit garantiert bislang unveröffentlichten Facts live on tape in dieser Sendung. Last, but not least: Alle, die hinter den 50 kg (bei 1,72m) des Weltcupleaders Sachi Amma ein abnormes Essverhalten vermuteten, werden in dieser Sendung fündig. Wer jetzt jedoch an Magersucht & Co. denkt ... weit gefehlt! Vielmehr isst er nach harten Trainingstagen am liebsten gleich für die Mitbewohner mit und schreckt selbst vor Wein und nächtlichen „Kühlschrank-Attacken“ nicht zurück. Ihr seht schon: Auch die Lebensfreude bzw. das „Climbing Life“ kommt in Japan, bzw. in dieser Sendung zum Zug!
 

448 (Platin): Magier Randy Roach über „Proteinsupplemente-Pionier“ Rheo H. Blair
Der „Magier“, der nicht nur Athleten und Filmstars verzauberte, sondern sich bereits in Sendung 361 (PLATIN) den Titel „Podcast des Jahres 2012“ auf Power-Quest berechtigt sicherte, ist Randy Roach. Dieses mal berichtet er jedoch nicht über sich selbst, sondern über „Proteinsupplemente-Pionier“ Rheo H. Blair. Eben dieser war unter den Mr. Olympias und Leinwand-Größen der 50er und 60er-Jahre der Guru der Gurus. Irvin Johnson, Künstlername „Rheo H. Blair“, erfand den ersten geschmacklich guten und wirksamen Eiweißdrink, war in der Vitamin- und Supplementeforschung ein Vorreiter und der Go-to-Guy für die Elite. Auch Arnold Schwarzenegger, Larry Scott und Co. schätzten seine Erfindungen. Randy Roach, kanadischer Bestseller-Autor und Historiker der Physical Culture im Gespräch mit Dominik Feischl über eine nicht mehr lebende aber noch immer nachwirkende Legende der Fitnessbewegung. Vor- und Abspann mit weiteren Top-Informationen inklusive!
 

447: Die XL Kämpfer-Diät 3.1 DELUXE Success-Story mit Sebastian Förster
Dass ein „Rennpferdstoffwechsel“ das Energieniveau und meist auch die Lebensfreude steigert, war uns klar. Dass als „Nebenwirkung“ jedoch auch im Renntempo moderiert werden kann, bewiesen uns Jürgen samt Peak Elite Coachie und Kraftdreikampf-Wettkämpfer Sebastian Förster mit dieser Sendung. In über 75 XL-Minuten geht’s nach dem Motto „Fakten, Fakten, Fakten“ absolut zur Sache: Jürgen legte anhand dieser KD-Variante vergangenes Jahr 3 kg Oberkörpermasse zu und hielt seinen Körperfettanteil meist unter 5%. Auch Sebastian Förster verbuchte 100% leane Gains mit 3 „Kämpfer-Mischkost-Ladetagen“ pro Woche mit bis zu 9.000 kcal. Dazu kamen Trainngsleistungen wie 33 Sätze (!) „Russensystem-Kniebeugen“ (Sebastian Förster) oder 9 „Japanische Runden“ samt Boulderbestleistungen nach mehreren Stunden (Jürgen Reis), die sie wohl selbst bis vor kurzem noch für unmöglich gehalten hätten. Wie die Ernährungs- und Trainingssysteme nun exakt definiert sind? Die Ursprünge der Kämpfer-Diät 3.1, die auf die erfolgreichen Strategien antiker, griechischer Krieger „baut“ und warum Jürgen nicht die „Ori Hofmekler Lehren“ in Frage stellte, sondern bereits 2008 die „neue Variante“ mit seinem Coach ins Leben rief? Die Voraussetzungen, wie auch du das nächste Level deiner Leistungsfähigkeit, der Körperzusammensetzungs-Optimierung und der Lebenspower damit erreichst? Ob und warum sich die „Süßmeise“ auch bei Sebastian Förster einnistete und wie Tiramisu, Schokolade und „Tiroler Peak-Country Nusskuchen“ Kämpfer-Diät 3.1-gerecht zubereitet werden? Alle Antworten inkl. XXL-Gewinnspiel moderiert in der Frühnachmittagspause eines 8 (!) Stunden-Topform-Trainingstages!
 

446 (Gold): XXL – Profikletterer Magnus Midtbø …
... war bereits in unseren Sendungen 305 und 391 berechtigter GOLD-Stargast. Denn der Norweger glänzte nicht nur in LEAD-Sportkletter-Weltcups sowie bei EM und WM mit Dauerfinalplatzierungen und Podestplätzen, sondern ist auch bei YouTube (Suchworte „Insane norwegian climber“) einer der Klettersuperstars – außerhalb der Kletterszene. Zu Recht: Nicht nur 11 (!) einarmige Klimmzüge und die, für einen LEAD-Kletterer, extrem athletische 65-Kilo-Klasse (bei 174 cm) machen ihn zum wahrscheinlich dzt. körperkräftigsten Kletterer der Welt. In einem weit über 1-stündigen Interview stand er Jürgen Reis direkt nach EM und Weltcupauftakt im Juli 2013 detaillierter denn je Frage und Antwort. Macht euch auf „Wikinger-Powerfakten“ gefasst! Denn sein Credo „Wenn du trainierst, mach das GYM in dieser Zeit zu deinem zuhause ...“, nahm er in seiner bislang härtesten Saison-Vorbereitung nämlich wörtlich. 5 bis 6 Stunden Hardcore-Workouts an 5 bis 6 Wochentagen – teil im Doppelsplit oder in XL-Einheiten inkl. Campusboard, Turnerübungen & Co., so sein „Trainingsplan“ kurz gefasst. Dazu kamen via „24/7-Spirit“ gezeichnete Trainingslager in Spanien und Österreich. Doch auch die mentale Komponente bzw. der Spaß an der Sache, sein Vollprofi-Life-Style und die Ernährung, die die starken Männer des Nordens noch stärker macht, kommen zur Sprache. Vor- und Abspann mit Wettkampfkletterer und Unternehmer Sven Albinus und ... Gewinnspiel!
 
Seite:  «  6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24  »

Technische Fragen zu Download und Abo? Die Tipps & Tricks-Seite hilft Ihnen weiter!