Specials


SPECIAL: „Vlad-SPECIAL“ II: Supplemente – Sinn und Unsinn
Nach dem „massiv positiven Feedback“ auf das Premieren-Extra (Power-Quest.cc Suchfunktion nach „Vlad“ durchsuchen), schnappte sich der 25-Jährige, rumänische Topblogger Vlad Coste erneut Jürgen als „Experten-Studiogast“. Gut 20 Minuten geht’s fokussiert um Sinn und „Gelderverschwendungs-Unsinn“ beim Einsatz von Weightgainern, einzelnen Aminosäuren, Spezialsupplementen & Co. Denn, dass auch Jürgen supplementiert liegt auf der Hand. Ein von ihm in diesem Interview zitiertes, topaktuelles Tagesjournal unter folgendem Link liefert dazu übrigens auch den „schriftlichen Beweis im Detail“. Doch was sind die EIGENTLICHEN Basiswerte eines Profisportlers? Wie kannst auch Du, mit einfachsten Mitteln Leistung und Regeneration optimieren. Wo können selbst „Non-Mainstream-Supplemente“ wie Homöopathika wertvolle Schützenhilfe bieten und warum ist mehr nicht immer ... mehr? Wir versprechen: Alle Antworten und on Top noch das eine oder andere Detail aus Jürgens „Erzähl-Nähkästchen“ aus gut 2,5 Jahrzehnten Leistungssporterfahrung ... oder wusstest Du etwa, woraus er sich als 14-jähriger seinen ersten „Weightgainer“ mixte :)?!
 

SPECIAL: 2016er-Bossk-Check IV für Jürgen – „Ich bin und bleibe ein WETT-Kämpfer!“
... Eine Überschrift, die bereits Bände für Jürgens Zukunftspläne und diese weitere MP3-Perle des charismatischen Profitrainers, Bossk aus Dortmund verrät? Nun, letzten Sonntag, am 22. Mai, hatte die evtl. künftig sogar in Peak-Country lebende Kraftsport-Autorität jedenfalls wieder einmal den richtigen Riecher für einen DER Tage an Jürgens Seite. Von 8 bis kurz vor 10 hieß es: „Shaolin-Style-Warmup“ im Freien und in unserem „Hauptquartier-GYM“, gefolgt von einer Maximalkraft-Aktivierungseinheit. Bis 13.30 forderte die K1 Kletterhalle Dornbirn nicht nur Jürgen in seinen derzeit schwersten Kletterprojekten. Auch Bossk machte sich, erstmals via Kletterschuhe und Chalkbag, ein umfassendes Bild von einer der vielleicht bewegungstechnisch anspruchsvollsten Sportart und gönnte sich in den Pausen z.T. die „heißesten“ Kapitel des Peak-Time 2 Manuskripts „on Top“. Dass, nach Mittagspause, Sportmeditation, „russischem Wiedermotivationskino“ und direkt vor Jürgens Abendeinheit KEIN oberflächliches Interview das Resultat war, liegt somit wohl auf der Hand. Die Themen: Was stand die vergangenen Wochen an, wie ging Jürgen mit der Verletzung beim ersten Austria-Cup um und was solltest auch Du in einem solchen Fall beherzigen? Wie sieht der 39-jährige seine eigene Zukunft und auch die des Klettersports im Allgemeinen? Weshalb könntest auch Du in einer der evtl. attraktivsten „komplexen Kraftsportarten“, also Sportklettern oder Bouldern, einen Ausgleichssport oder sogar eine „positive Sucht in DEINEM Sport“ finden? Woher kommt Jürgens „kühne Gelassenheit“, wenn er von seiner Zukunft als Trainingszeit-Millionär, Vollprofikletterer und seinem Leben als „freier, positiv beitragender Geist“ spricht? Was sind seine eigenen, konkreten Ziele abseits der Wettkämpfe und warum wird man ihn auch in Zukunft eher „Trainingslager-urlaubend“, als auf einer „All inclusive Touri-Insel“ antreffen? Alle Antworten live on tape bzw. „aus den überzeugten Athletenherz-Tiefen“! Unser Testhörerfazit: Gratulation an Bossk für DIESE Interviewführung. Jürgen wurde erneut, auch für DEINEN Benefit, „positivst aus der Reserve gelockt“!
 

Das große „Vlad-SPECIAL“: Rumänischer Top-Blogger interviewt Jürgen! (Extended FAQ-Version)
Anfang Mai, und somit fast tagesaktuell, skypte Vlad Coste mit Jürgen an einem A-/B-Tag, kurz nach dem zweiten 2016er Austria-Cup-Wettkampf in Saalfelden. „Vlad“ ist in seiner Heimat bereits seit Jahren einer DER „Rising Stars“ hinter Mikrofon, Kamera & Co. und betreibt selbst diverse Blog-Kanäle. Der Crossfitbegeisterte Neo-(Crossfit-)Gym-Besitzer konfrontierte, in einer äußerst professionell und akribisch vorbereiteten englischsprachigen Sendung, Jürgen mit folgen Themen: Was macht sein „Trainingszeit-Millionärs-Spirit“ aus und warum kann er sich selbst derzeit, sogar bei durchwachsenen Wettkampfergebnissen, als „rundum glücklicher Mensch“ einstufen? Wie findest auch Du DEN Sport, der Dein Athletenherz-Feuer 110%ig entfacht? Was meint der 25-jährige Vlad zur Kämpfer-Diät und warum halten diverse Formen des intermittierenden Fastens inzwischen in fast allen Sportarten nach und nach Einzug? Was ist Jürgens derzeitige Meinung zu Doping & Co.? Welche „naturalen Power-Innovationen“ stehen, u.a. in seinem Homegym 8 Stockwerke über der Sportstadt Dornbirn an und wie bzw. unter welchem Fokus gestaltet Jürgen derzeit sein Training? Last, but not least: Was bedeutete der Mega-YouTube-Erfolg mit „Natural Bodybuilder Meets Climber“ für ihn und wie kommst evtl. auch Du zu einem solchen, dort dokumentierten „Trainingslager Deiner Träume“ in Peak-Country? Alle Antworten live on tape samt exklusivem Vor- und Abspann mit Proficoach Sebastian Förster und Doppelgewinnspiel.
 

SPECIAL: 2016er-Bossk-Check III für Jürgen – Visionen & Insiderfakten!
Aufgrund des mannigfachen Hörer-Feedbacks und der zahlreichen Fragen auf die Sendungen „Bossk-Check“ und „Bossk-Check II“, Podcast 542 mit Sebastian Förster sowie dessen „XL-Zugabe-SPECIAL zu Podcast 542“ (Power-Quest.cc Suche mit diesen Teaser-Headlines „füttern“), entschloss sich der Dortmunder Profitrainer und Kraftsport-Insider zu einem dritten Teil dieser Podcast-Serie. Und energiegetankt, frisch vom Morgenlauf und mit „dem Kopf voller Fakten & Visionen“, so ist wohl Jürgens sprachgewaltiger Auftritt, lt. Testhörerfazit, dieses mal zu resümieren. Die Themen: Wie kannst auch Du von Jürgens aktuellsten Erfahrungen gewonnenem in DER „lean muscle gain Phase“ seiner Karriere, während dieses Winters profitieren, und was waren entscheidende Innovationen bei Training und Ernährung? Welche neuen Strategien brachte dabei Neo-Coach Sebastian Förster ein und welches „russische Hardcorewissen“, z.B. von Mehrfach-Boulderweltmeister Dmitry Sharafutdinov, kannst auch Du, evtl. auch als „Nicht-Kletterer“, anwenden? Was hat es mit dem Stoffwechsel der antiken Krieger auf sich – lt. Warrior-Diet-Erfinder Ori Hofmekler „gut 6.000 kcal an einem Kriegstag für einen 60 kg-Soldaten …“ – und gelten diese evtl., bei entsprechender Kämpfer-Diät, auch noch im Jetzt? Was kannst Du tun, um Deinen Hormonhaushalt, in puncto Energiebereitstellung, Muskelaufbau und Fettabbau auf natürlichem Wege „on Top zu tunen“? Warum steht Jürgen der 2016-Wettkampfsaison „professionell gelassen“ gegenüber und sieht dieses Jahr evtl. sogar als „Übergangsjahr zu Level II seiner Profikletterkarriere ab 2017 ...“? Was hat es mit „Sportmeditation“, NLP, Autogenem Training & Co. auf sich und warum schwört nicht nur Jürgen auf die Kraft der Gedanken, der Visualisierung und dem „Sieger-Mindset“? Wie gelingt es Dir, egal ob Trainings- oder Ruhetag, mit einer professionellen Tagesplanung die entscheidende Stunde mehr zu schlafen und welche Aktivitäten sollte jeder aktive Restday beinhalten? Last, but not least: Einige faktengeladene Zugabeminuten, die auch Dir den Traum des Trainingszeit-Millionärs-Daseins in greifbare Nähe bringen könnten!
 

SPECIAL: 2016er-Bossk-Check III für Jürgen – Visionen & Insiderfakten!
Aufgrund des mannigfachen Hörer-Feedbacks und der zahlreichen Fragen auf die Sendungen „Bossk-Check“ und „Bossk-Check II“, Podcast 542 mit Sebastian Förster sowie dessen „XL-Zugabe-SPECIAL zu Podcast 542“ (Power-Quest.cc Suche mit diesen Teaser-Headlines „füttern“), entschloss sich der Dortmunder Profitrainer und Kraftsport-Insider zu einem dritten Teil dieser Podcast-Serie. Und energiegetankt, frisch vom Morgenlauf und mit „dem Kopf voller Fakten & Visionen“, so ist wohl Jürgens sprachgewaltiger Auftritt, lt. Testhörerfazit, dieses mal zu resümieren. Die Themen: Wie kannst auch Du von Jürgens aktuellsten Erfahrungen gewonnenem in DER „lean muscle gain Phase“ seiner Karriere, während dieses Winters profitieren, und was waren entscheidende Innovationen bei Training und Ernährung? Welche neuen Strategien brachte dabei Neo-Coach Sebastian Förster ein und welches „russische Hardcorewissen“, z.B. von Mehrfach-Boulderweltmeister Dmitry Sharafutdinov, kannst auch Du, evtl. auch als „Nicht-Kletterer“, anwenden? Was hat es mit dem Stoffwechsel der antiken Krieger auf sich – lt. Warrior-Diet-Erfinder Ori Hofmekler „gut 6.000 kcal an einem Kriegstag für einen 60 kg-Soldaten …“ – und gelten diese evtl., bei entsprechender Kämpfer-Diät, auch noch im Jetzt? Was kannst Du tun, um Deinen Hormonhaushalt, in puncto Energiebereitstellung, Muskelaufbau und Fettabbau auf natürlichem Wege „on Top zu tunen“? Warum steht Jürgen der 2016-Wettkampfsaison „professionell gelassen“ gegenüber und sieht dieses Jahr evtl. sogar als „Übergangsjahr zu Level II seiner Profikletterkarriere ab 2017 ...“? Was hat es mit „Sportmeditation“, NLP, Autogenem Training & Co. auf sich und warum schwört nicht nur Jürgen auf die Kraft der Gedanken, der Visualisierung und dem „Sieger-Mindset“? Wie gelingt es Dir, egal ob Trainings- oder Ruhetag, mit einer professionellen Tagesplanung die entscheidende Stunde mehr zu schlafen und welche Aktivitäten sollte jeder aktive Restday beinhalten? Last, but not least: Einige faktengeladene Zugabeminuten, die auch Dir den Traum des Trainingszeit-Millionärs-Daseins in greifbare Nähe bringen könnten!
 
Seite:  «  1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11  »