Take-Off per Flugsimulator in ein neues Buchprojekt?

Die ersten Gerüchte sind mehr als heiß ... Peak-Training & Kämpfer-Diät 2.0 und ... mit flugsimuliertem Mentaltraining ins nächste Erfolgslevel?
Redaktion: Eva Pinkelnig

Die Gerüchteküche rund um ein neues Buch von Jürgen Reis brodelt schon seit längerem, was nach den Erfolgen der Peak-Trilogie und Power-Quest auch kein Wunder ist. Auch aufmerksame Power-Quest-Hörer haben bereits in den Podcasts, die kurz nach Jürgens Rückkehr aus den USA diesen Sommer aufgezeichnet wurden (Sendungen Nummer 123, 124 und 126), wohl berechtigt "Lunte gerochen!". Doch zu diesem Zeitpunkt dürfen wir Ihnen nur soviel verraten: Im Redaktionsteam sind ab sofort zwei (!) Peak-Athletinnen, die ihre Erfahrungen und ganz sicherlich einen "weiblichen Touch", somit gleich im Doppelpack, einbringen werden.

Zwei Peak-Athletinnen im Redaktionsteam

Klar: Neue Trainings- und Ernährungshighlights ergeben sich gerade aus den Coachings und Jürgens eigenen Erfahrungen im Weltcup en masse. Doch auch die "mentale Front" braucht natürlich den nächsten Level, um ein neues Projekt zu rechtfertigen. Also was folgt den Erfolgsjournalen, dem Power Jump in den Tag und dem Training zum Erfolg? Jürgen Reis selbst begann bereits im Frühjahr 2007, kurz nach Abschluss von Power-Quest damit, ganz neue, simulierte Welten, mit neuem Peak-Athleten-gerechtem Augenmerk, zu erkunden. Sogar der Besuch eines echten, in Ausbildung befindlichen Linien-Piloten in England, gehörte dazu. "Zuerst dachte ich auch eher, ich bewege mich da, zwar mit Pilotenwissen aber doch, im "Computerspielbereich". Doch ein ehemaliger Schulfreund, der knapp vor seiner Lizenz zum ATPL steht, bestätigte mir: Jürgen auf der Software werden tatsächlich auch die "echten Piloten" trainiert." Dies gab mir zusätzlich Motivation, die Sache entsprechend professionell anzugehen."


Pilotentreff und umfangreiche Recherche in England!

Natürlich ist und bleibt es weiterhin ein mentales Erfolgsbausteinchen am Rande ... aber doch: Der Flugsimulator (FLUSI ;-) ist in der Lage, auch Jürgen Reis, immer wieder an seine Grenzen und darüber hinaus zu treiben. "Meine FLUSI-Leidenschaft begleitet mich inzwischen seit ich 16 Jahre alt bin. Weit vor meiner "echten" PPL-Laufbahn (Anm. d. Red.: Peak-Prinzip- und Peak Power- Leser wissen es: Jürgen besitzt seit seinem 17. Lebensjahr den Segelfliegerschein mit der Erweiterung Motorsegelflug) war ich ein begeisterter "Amiga- und späterer PC-Pilot". Und wie der Leistungssport, bin ich sicher, dass auch dies meine Persönlichkeit stark machte. So lag der Gedanke nahe, dies tatsächlich für eine mentale Trainingsform für Athleten einem genaueren "Check" zu unterziehen ... mit Erfolg. So verbrachte ich zur Jahreswende mehrere Tage auf der grünen Insel und wurde endgültig fündig! Auch diese neuen Erfahrungen waren schließlich das entscheidende Quäntchen, das mich motivierte, ein neues Buchprojekt zu starten." so Jürgen.

Mentale Herausforderungen auf höchstem Level

Dank großartiger Unterstützung von einigen Softwareherstellern konnte Jürgen nun in letzter Zeit seinen virtuellen Hangar richtig professionell "aufrüsten". Seiner Flieger- (oder besser Sieger-?)-Flotte konnte er einige super Maschinen hinzufügen: Boeing 747 & Piper Cheyenne von AEROSOFT, Boeing 767 & Ultimate Terrain (USA, Canada & Europa) - von Flight1 und last but not least den Privatjet Citation X von WILCO Publishing. Dass das Steuern eines virtuellen Airliners aber sehr anspruchsvoll ist, merkt Jürgen immer wieder. So z.B. auch letzten Sonntag, als er, mit Co-Pilot Andy Winder, der ebenfalls in unserem Redaktionsteam hoch aktiv ist, mit seiner Boeing 747 im Landeanflug auf den berühmt, berüchtigten Hongkonger Flughafen Kai Tak ("Schachbrettanflug") in Turbulenzen kam. "Das war mentale Herausforderung pur. Ich wurde gezwungen meine besten und tiefsten Glaubenssätze anzuwenden, um die Maschine noch sicher zu landen - war das ein Spaß! Training zum Erfolg in Reinstform am FLUSI!", erzählte mir Jürgen zwei Tage später mit leuchtenden Augen ;-)

Herzliches Dankeschön für die Unterstützung der Softwarehersteller AEROSOFT, FLIGHT1 & WILCO Publishing

"Auf diesem Weg bedanke ich mich nochmals ganz herzlich bei allen Softwareherstellern, die mich so tatkräftig auf dem Weg in den nächsten Level unterstützt haben! Natürlich wird diese Art von Mentaltraining (und somit indirekt auch diese "Sponsoren") ins nächste Buchprojekt eingebaut", zeigt sich der Autor sehr dankbar.

Bedanken möchten wir uns auch noch bei den Herausgebern der Fachzeitschriften FlightXPress, FS Magazin (Fachzeitschrift für Flugsimulation) und PC Pilot. Die Lebenseinstellung "konstant lernen und wachsen" können Sie dabei auch fördern, denn Sie eignen sich mit diesen Magazinen ganz nebenbei professionelles Pilotenwissen an. Bei letzt genanntem ist sogar ein automatischer Englischkurs integriert - das Magazin stammt nämlich aus Amerika ;-).



FlightXPress, FS Magazin und PC Pilot geben High-End-Wissen!

"Egal ob Podcasts, Fachliteratur oder eben eine Fachzeitschrift über ein Computerprogramm - ich liebe es mich weiterzuentwickeln", freut sich Jürgen Reis über jede Möglichkeit, etwas Neues dazu zu lernen! Wirklich "State of the Art" was FLUSI-Wissen angeht und die Themen gehen teilweise noch weit darüber hinaus!

Gastbeiträge in der Skyrevue von Jürgen Reis

Übrigens war Jürgen selbst bereits als Gastautor im offiziellen Magazin des Österreichischen Aeroclubs Skyrevue mehrfach und umfangreich aktiv. Zwei Scans finden Sie unter folgenden Direktlinks:

Teil 1
Teil 2

So, nun fürs Erste genug der "bestätigten Gerüchte" ... aber klar doch: Wenn das neue Buchprojekt wirklich"abhebt", informieren wir Sie natürlich sofort über unseren kostenlosen Newsletter


Weitere Berichte zu mentalem Training finden Sie unter folgenden Direktlinks

zurück

DruckenDiese Seite drucken