Sebastian Wedell: Peak-Athlet des Jahres 2008

12 Monate: 12 kg pures Körperfett weg und 12 kg Muskelmasse dazu. Ein E-Mail-Exklusivbericht (auch) aus Venice Beach!
Redaktion: Sonja Walper

Der erfolgreichste aller Peak-Athleten, die bisher in unserer Success-Galerie vertreten waren? Sogar der erfolgreichste dieses, zugegeben ja noch nicht wirklich abgehakten, Jahres 2008? Doch! Wir wagen uns, diesen Titel bereits jetzt auszusprechen. Der Grund ist einfach: Sebastian Wedells Erfolge einzuholen wird schwer, sehr schwer, selbst für die motiviertesten Mitstreiter im Coachingteam von Jürgen Reis.

„Es läuft prima. Kämpfer-Diät wird weiterhin praktiziert, 5 low carb 2 high carb tage, alle werte stabile. Körperfettanteil 9-10 Prozent, Gewicht 77-78 kg. Training in gewohnter “Jürgen Reis welle” nach plan. Kein Abbau von Muskelmasse. Mehr kann ich nicht sagen. Natürlich sind es hier noch bessere bedingungen die sonne die menschen bringen dich zu höchstleistungen, die motivation die einen hier pakt ist der wahnsinn. Das land der extreme entweder es sind alle super dick hier oder sie unterliegen dem fitnesswahn. Podcasts von Power-Quest.cc verfolgen mich auch hier ;-)“

So seine ersten Zeilen, die letzte Woche per E-Mail direkt aus Venice Beach / Kalifornien bei uns eintrafen.

100%ige Passion in allen Bereichen des Peak-Prinzips

Mit beispielloser Hingabe und Passion lebt der in Dornbirn wohnhafte Athlet ein Leben für den Kraftsport. Regelmäßige Coachings mit Jürgen Reis auf allen Ebenen (Training, Ernährung, mentale Stärke) ließen diese sprunghafte Steigerung in nur wenigen Monaten zur Wirklichkeit werden. Die Erfolge sprechen für sich. Neben den Körperoptimierungen gelangen über 100%ige Steigerungen in fast allen Grundübungen des Krafttrainings und auch Erfolge im konditionellen Bereich in grenzwertig kurzer Zeit.

Das Schönste für Sie in diesem Sommer: Wieder einmal versorgen wir Sie in diesem Newsletter nicht mit seitenweise Lesestoff, sondern mit spannenden Interviews. Lückenlos dokumentiert via MP3: Jürgen Reis hat den Peak-Athleten sofort nach seinen ersten, natürlich auf Anhieb auffallend positiven, Resultaten als regelmäßigen Gast ins www.power-quest.cc Studio eingeladen. Überzeugen Sie sich selbst.

Podcasts dokumentieren exklusiv und lückenlos die Erfolgsgeheimnisse!

Unser Tipp: Machen Sie es wie Coach Jürgen Reis und auch Sebastian Wedell selbst: Einfach „Sebastian“ in die komfortable „Podcast-Suche“ eintippen und direkt ab damit in den nächsten kühlen Wald zu einem entspannenden, lehrreichen und dennoch aktiven Walk!

105: „Peak-Athleten-König“ fliegt nach Venice Beach! (24.6.2008)
Sebastian Wedell ist bereit und in messerscharfer Peak-Form. Mit den letzten Feinschliffen geht es via Live-Coaching mit Jürgen Reis in die Zielgerade. Wertvolle Anti-Jetlagtricks, Training vor Ort, optimale Kämpfer-Diät über den Wolken und … ein Brief für Arnold Schwarzenegger warten!

99: Master your Mind (14.6.2008)
NLP-Pracitioner Jürgen Reis und mehrfacher Peak-Athlet Sebastian Wedell beim Livecoaching. Dieses mal geht’s um praktische, mentale, Geheimwaffen, die die „großen und starken“ in allen Lebensbereichen noch stärker machen.


93: Kämpfer-Diät Teil 8: Ein Profi beim Live-Coaching (4.6.2008)
Peak-Athleten-Profi Sebastian Wedell lässt sich von Jürgen Reis in die Details der Kämpfer-Diät einweihen. Von Hormonoptimierung, über strategische Supplementierung, optimaler Kämpfer-Dinner samt Low Carb-/High Carb-Zyklik bis hin zu mentalen Komponenten.


63: Für ihn gibt es keine Grenzen (15.4.08)
Sebastian Wedell ist bereits zum dritten Mal zu Gast. Mit gutem Grund. "Es war der Wettkampf mit mir selbst", sagt Wedell über den Monat März, wo er trotz ungeregelter Arbeitszeit im Full-Time-Job dem Training seinen unverrückbaren Platz einräumte. Mit unglaublichem Erfolg!


27: Die Waffen eines Peak-Athleten (2.2.2008)
In Teil zwei des Interviews mit Peak-Athlet Sebastian Wedell gibt dieser Detail-Einblicke in sein Trainingssystem. Er verrät, wie er mit minimalem Equipment, eiserner Disziplin und einer neu entdeckten Geheimwaffe vorwärts kommt.



Disziplin pur – auch im Sporturlaub

Dass Sebastian Wedell das Wort Disziplin erfunden haben könnte, bestätigen auch seine weiteren Originalzeilen aus den USA, welche unsere Redaktion einige Tage nach dem vorhin angeführten E-Mail erreichten:

“Eigentlich dreht sich wirklich alles ums Training, ich bin zwar viel unterwegs aber gehe jeden tag für 2 stunden in jedes golds gym welches ich finden kann. Nun habe ich golds gyms erlebt von der cardio halle bis zur testo schmiede in las vegas wo wirklich monster trainiert haben. Das war der wahnsinn. Ich bin zwar immer auf meinem weg geblieben aber es war fasziniert zu zu schauen. Der wahnsinn. Der hammer ist in jedem gym gibt es eine protein theke mit vielen leckeren drinks die sortiert sind nach burnner, builder oder low carb. Man kann sich also perfekt mit den drinks den Kämpfer-tag gestallten. Ebenso ist es wahnsinn sich zu ernähren. Es gibt an jeder ecke dreck für wenig geld “sklavenfutter” ;-) viele carbs mit fett gebacken. Aber in einem gut sortierten supermarkt findet der „predator“ alles, was es für das kämpferdinner braucht ;-). Faszinierend fand ich, morgens um 7.00 uhr im gym mit hunderten von leuten zu stehen. Man glaubt es kaum was um diese zeit los ist, alle sind hier im fitness wahn haben immer ihren eigenen coach dabei der sie die ganze zeit begleitet oder das andere sie sind sooooooo dick. Aber jürgen ich muss dir sagen es geht wirklich auch hier im urlaub nur ums training, klar auch um etwas zu sehen aber die disziplin ist das wichtigste auch im urlaub. Beste grüsse sebastian.“

Klares „Nein“ zu Anabolika & Co.

Dennoch blieb Sebastian Wedell, der bereits im letzten Interview auf www.power-quest.cc von den „Monstern“ der Bodybuildingwelt sprach, seinem natürlichen, dopingfreien Weg treu. Er ist übrigens hauptberuflich im medizinischen Bereich tätig und hat ein primäres Ziel: Ein Leben lang gesund und fit bleiben!

„Hallo jürgen, leider habe ich keine VIP-Erfahrung machen können. Nur die erfahrung das die wirklichen monster die da sind alles auf illegalem weg erreicht haben. Ich habe nur ein fotoshoting im goldsgym am venice beach mit erlebt. Ein monster das aufgepumpt da sass und sich ablichten lassen hat. Sonst habe ich mein training durchgezogen. Denn was die machen im gym ist nicht ganz so meine welt. Es ist zwar der hammer wie gross und mächtig sie sind aber wenn man überlegt für welchen preis........beste grüsse Sebastian“

So die abschließenden Originalzeilen, direkt aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Dem schließt sich übrigens auch der bereits erfahrene Peak-Athlet Jochen Grässel absolut an. Auch er befindet sich derzeit mitten in der Peak-Phase. Ein weiteres, originales Peak-Athleten-E-Mail gefällig? Gerne doch:

„Letzte woche hatte ich urlaub, mit dem training a bisserl kürzer getreten und am Samstag auf ner hochzeit. Wurde wie immer auf meinen body angesprochen obwohl ich ein weites aber kurzärmliges hemd anhatte. Diese unterarme sind wahrscheinlich nicht zu übersehen durchzogen mit venen die durch den vielen zucker, tut mir leid jürgen da konnte ich nicht wiederstehen ;-)! auch ein gespräch mit einem jungen kerl 24 jahre war dabei… Ja er hat auch mal trainiert aber jetzt keine zeit mehr hausbau und nebenher auch noch arbeiten damit das haus finanziert werden kann! So und jetzt kommts: aber wenn er wieder mehr zeit hat dann besorgt er sich was und gibt richtig gas, na ja was sollst da noch sagen über ernährung usw. schade um die zeit, so sind halt die jungen die können nichts erwarten hauptsache der oberarm ist dick…. Jochen“

Auch Jochen Grässel steht kurz vor einem Fotoshooting wie er uns auf Podcast Nr. 90 berichtete und will evtl. auch im Natural Bodybuilding – und somit absolut steroidfrei – auf der Wettkampfbühne erfolgreich sein.

Ob Sebastian Wedell übrigens die im letzten Podcast (Nr. 105) vereinbarte „Mission Arnold Schwarzenegger“ erfolgreich beenden konnte und wie sein Weg nun zu noch höheren Leveln, eventuell sogar ebenfalls auf die Bodybuildingbühne führen wird… wir sagen nur: Halten Sie Ausschau in den nächsten Wochen. Wo? www.Power-Quest.cc oder unser kostenloser Newsletter informieren Sie verlässlich!


zurück

DruckenDiese Seite drucken