Neuer Redaktions-Workstation bei jürgenreis.com

Perfekt gerüstet für 2008! Top-Installation durch Martin Kronabitter und Andreas Winder … Wie das Werkzeug, so die Arbeit …
Redaktion: Sebastian Nagel

„Eine neue Workstation!“ Was für manche wenig spektakulär klingt, gerade an Weihnachten, ist in einer Redaktion oft mit ordentlich „Wirbel“ verbunden. So auch im Hauptquartier der jürgenreis.com publishing.
Lange wurde die Entscheidung mit unserem IT-Betreuer Martin Kronabitter diskutiert. Noch dazu während der Entstehung des neuen Podcasts Power-Quest.cc, kamen Unterbrechungen nicht in Frage. "Ein Wochenende Hardcore-IT-Action und dann wird weitergearbeitet!", So die vom Redaktionsteam beschlossene Zeitvorgabe. Die Haupt-Workstation im consolution.at Hauptquartier natürlich mehr als „ein normaler PC“.

Allein zwei A4-Seiten voller Software und diverser Tools zierte die „Checkliste“ für die Techniker. Doch schließlich fiel die klare Entscheidung und wir gingen aufs Ganze.

Neue „Speedmachine“ macht Wind in der Redaktion

Martin Kronabitter installierte die Basis-Systeme und testete die neue „Speed-Machine“ auf „Prozessor-Herz“ und „Speicher-Nieren“. Die Feininstallation und Konfiguration lief unter den Profi-Händen von Andreas Winder schließlich, wie vorgegeben an nur einem Wochenende einwandfrei ab.

Speed Commander 12

Bereits seit letztem Jahr ist neben der Autoren-, Kommunikations- und Podcast-Software dieses Tool fix im Startmenü unserer Workstations verankert. Gerade das Kopieren großer Dateien, sowie den Überblick über komplexe Ordner- und Netzwerkstrukturen ist mit dem Standard-Explorer von Windows nicht immer optimal. Speed Commander ist hier die Lösung.

Mehr dazu unter www.speedcommander.de

Wie das (IT-)Werkzeug ...

SPAMfighter

Drei Haupt-Domainadressen im Posteingang eines einzelnen PCs? Wer über SPAM klagt, möchte bitte zuerst uns einen Besuch abstatten :-) Im dreistelligen Bereich, und dies täglich, füllt der digitale Müllberg unseren PC. Doch Sieger schaffen sich perfekte Bedingungen. Was Jürgen Reis in der Peak-Trilogie immer wieder schrieb und bewies, gilt natürlich auch für diese "Geisel der digitalen Welt". Wer sucht der findet. Bereits die ersten Tests mit der aktuellen Version überzeugten auf Anhieb: Pfeilschnelle Installation und keine Konfiguration, trotz der erwähnten, mehreren Mailadressen und Providerserver. Wie von Zauberhand werden in drei Schritten sofort alle installierten Firewall- Mailsoftware- und Konteneinstellungen erkannt und berücksichtigt. Eine Whitleliste generiert SPAM-Fighter ebenfalls voll automatisch.

Die Homepage des SPAM-Fighters informiert Sie über alle Details.

Was da noch zu tun bleibt? Nichts! Die SPAM-Flut reduzierte sich auf Anhieb innert drei Minuten dauerhaft um ca. 98%!

Somit sieht ein IT-Netzwerk, dass alles bisher da gewesene in unserem Hauptquartier in den Schatten stellt, den „IT-Herausforderungen des Jahres 2008“ gelassen entgegen!


zurück

DruckenDiese Seite drucken